-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2006, 15:41   #16
Leeenaaa
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Leeenaaa
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 115
Renommee-Modifikator: 16 Leeenaaa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Zu der Sache: "Vielleicht bin ich ein Naturtalent?!" - Mir hat eine ältere Dame mal gesagt: "Egal, wie gut man ist und ob man Talent hat - man muss immer mit nem Schein wedeln können." Ich denke, da ist was Wahres dran. Eine Freie Mitarbeit oder ein Praktikum ist ein "Beweis", dass man schon mal etwas zustande gebracht hat.
__________________
He, Geist, wo geht die Reise hin? Attacca!
Leeenaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 09:50   #17
writer_28
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 writer_28 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

..diese "Alles wird gut" Einstellung a la Nina Ruge mag einen Abends in den Schlaf wiegen und sich wohlig fürs Selbstbewusstsein anfühlen, allerdings kann sie im Bezug auf den Journalismus wohl eher als pure Naivität ausgelegt werden. Schließlich ist das Leben ja bekanntlich kein Wunschkonzert

PS: Ich bin keineswegs verbittert, aber ich finde diese Einstellung von manchen Leuten, die hier trallallalla ohne jedwede Berufserfahrung aufschlagen und angeben, morgen als Redakteur/in bei der FAZ arbeiten zu wollen (überzogen formuliert), einfach unglaublich naiv. Wer sich auch nur ansatzweise mit der Materie beschäftigt hat, der weiß, dass die Jobsituation einfach scheiße (sorry für meine Wortwahl, aber dieses Wort beschreibt es einfach am besten) ist und sich die Entwicklung nur noch weiter zuspitzen wird. Klar kann man auch mal viel Glück haben.....aber die Zeiten, in denen eine Stewardess als Quereinsteigerin zur Nachrichtensprecherin werden kann, sind lange vorbei....
writer_28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 15:47   #18
KarlNapf
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 KarlNapf wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Es ist wohl jedem bewusst, dass es Scheiße aussieht.

Ich will auch nicht sagen, dass man als Stewardess präsdestiniert ist für jeden anderen Job.
Ich wollte nur ausdrücken, dass es ohne den gewissen Optimismus noch viel weniger klappt. Was hilft's, wenn ich irgendwo nicht genommen werde...soll ich mir den Strick nehmen??

Ich wollte nur ausdrücken, dass Versuche mehr wert sind, als hinzugehen, und zu sagen: Was soll's, ich werd ja eh nicht genommen.

Ich habe den Trallala-Optimismus, weil ich mir sehr bewusst bin, dass wir alle u.U. später einen Job machen, den wir uns derzeit noch gar nicht vorstellen können, und der uns trotzdem Spaß macht.
Und eben weil ich diesen Job noch gar nicht kenne, setz ich mir ein Ziel. Wenn's nicht klappt, dann muss ich mich halt nach was anderem umschauen.

Ich bin mir allerdings mega-sicher, dass wir alle eine Job bekommen. Kommt darauf an, welcher? Und wenn ich mit dem anfangs nicht glücklich bin, dann muss ich mir eben wieder ein neues Ziel setzen.

Irgend jemand hat mal zu mir gesagt: Wir haben alle Barrieren im Kopf. Heutzutage gilt es, diese Barrieren abzubauen. Wenn Du dazu bereit bist, dann steht Dir fast alles offen.
Bsp.: Mobilität: Viele wollen da oder dort bleiben. Ein Freund von mir bekam ein Jobbangebot in Shanghai. Da hat er dann hin und her überlegt, ob er all seine Freunde und sonst wie in Deutschland verlassen soll. Jetzt ist er fast fünf Jahre dort, hat dort neue Freunde gefunden, und wird demnächst wieder nach Deutschland zurückkommen, dahin, wo er vor fünf Jahren wegging.
Unsere Zeit ist so schnelllebig, es muss ja nicht für immer sein.

Um das abzuschließen: Es sieht scheiße aus, es kommt aber immer darauf an, was man aus Scheiße macht. Als Klärwerkbesitzer wird man mit Scheiße reich...

Deshalb: Es liegt an einem selbst, und wenn man als Stewardess die Tagesschau liest, hat man's geschafft...

Think big, kleiner wird's sowieso...

Karl
KarlNapf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 18:04   #19
Tooobi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 33
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 Tooobi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Ich vermute, dass writer_28 da etwas auf die leichte arroganz der beitragseröffnerin anspielt .
Tooobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2006, 18:18   #20
writer_28
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 writer_28 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

..ich bin keineswegs dafür Träume aufzugeben.....aber ich denke trotzdem, dass man realistisch bleiben sollte..das ist alles

PS: Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück
writer_28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2006, 00:08   #21
Juliette
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 0 Juliette wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Sorry, kann hier im Moment nicht viel schreiben, keine Zeit, bin ziemlich gefragt als Freie
1. Warum engagiere ich mich erst seit Sommer 2006? Ich habe ja fast 3 Jahre im Ausland studiert, dort gibt es leider keine deutschsprachige Zeitungen Ganz unterschiedliche Erfahrungen habe ich in den USA trotzdem gesammelt
2. Und ja, ich bin völlig einverstanden, ob ich super erfahren bin oder nur arrogant - das ganze Leben ist ein großes und spannendes Glücksspiel. I love this game!!
3. Und nein, ich bin nicht naiv, ich habe aber ziemlich viel in meinem Leben durchgemacht, mittlerweile weiß ich ganz genau, wo meine Stärken und Schwächen liegen und weiß sie einzusetzen. Und diese Alles-wird-gut-Einstellung heißt übrigens positives Denken und hält Seele und Körper gesund
4. Hm ... komisch ... für mich war das Leben bis jetzt echt ein Wunschkonzert Ich bekomme immer was ich will, nur jetzt bin ich mir noch nicht ganz sicher, was ich wirklich will
5. Ich weiß Bescheid, dass die Jobsituation wirklich "scheiße" ist, aber ... schon mal gelesen, wie alt die meisten (Zeitungs)Jornalisten heute sind? ... Bald, schon bald bin ich am Zug ...
Juliette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2006, 00:16   #22
Juliette
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 0 Juliette wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Writer28, glaubst du nicht, dass man eigentlich (fast) alles erreichen kann, was man sich vornimmt? Es gibt immer Wege zu deinem Traum, die Frage ist, wieviel (Zeit, Kraft, Geld usw.) du darin investierst. Manchmal lohnt sich das einfach nicht, da du auf diesem Weg viel mehr verlierst, als gewinnst.

BUT I LOVE THIS GAME

Geändert von Juliette (16.09.2006 um 00:19 Uhr).
Juliette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2006, 22:16   #23
Tooobi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 33
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 Tooobi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Na dann, viel Spaß
Tooobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 00:58   #24
writer_28
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 writer_28 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

..wenn Ying und Yang im Einklang sind und das Chi fließt...warum nicht
writer_28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 01:42   #25
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Volo wanted

Zitat:
Zitat von Juliette
5. Ich weiß Bescheid, dass die Jobsituation wirklich "scheiße" ist, aber ... schon mal gelesen, wie alt die meisten (Zeitungs)Jornalisten heute sind? ... Bald, schon bald bin ich am Zug ...
Schon 'mal gelesen, dass überall* massiv Stellen abgebaut werden? Oder dass Zeitungsredaktionen zudem mehr und mehr dazu übergehen, Leiharbeiter zu beschäftigen? Und dass die Chancen von Studierenden, fest in eine Redaktion übernommen zu werden, laut Wolfgang Kiesel bei 1:600 liegen?


* Das betrifft sowohl die Zeitungen als auch die Rundfunkanstalten.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 02:38   #26
Tooobi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 33
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 Tooobi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

du hast doch unsere Top-Nachwuchsredakteurin gehört: "BALD ist sie dran..."
Tooobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 09:22   #27
Peter1981
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2006
Alter: 38
Beiträge: 109
Renommee-Modifikator: 16 Peter1981 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Jetzt lasst sie doch in Ruhe, die Arme. Ich glaube sie weiß schon, dass das auch in die Hose gehen kann.
Peter1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 15:03   #28
writer_28
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 writer_28 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

..wenn man den Mund so voll nimmt, dann muss auch damit gerechnet werden, dass Kritik kommt.....mehr möchte ich dazu nicht mehr sagen....wäre sonst off topic (was es ja eigentlich schon jetzt ist)
writer_28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 17:02   #29
carla
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.06.2005
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 carla wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo wanted

Will mich ja da nicht einmischen, aber muss auch noch was dazu beitragen. Finde es teilweise erschreckend, mit welcher Arroganz manche Kollegen hier antworten. Natürlich hat sich Juliette manche Kritik durch ihre etwas zu überhebliche Art selber zuzuschreiben. Andererseits geht es hier doch wohl in erster Linie um Tipps.
Direkt zu der Anfrage: Natürlich ist die Lage auf dem Markt nicht einfach. Aber davon sollte man sich auf gar keinen Fall entmutigen lassen. Bewerben, bewerben, bewerben. Wenn man schreiben kann, ehrgeizig bei der Sache ist und noch eine gute Portion Glück hat, kann es wirklich klappen. Spreche aus eigener Erfahrung. Habe 2003 direkt nach dem Abi ein Zeitschriftenvolo bekommen. Vorher hatte ich auch "nur" ein Praktikum bei einer Tageszeitung absolviert und anschließend über ein paar Jahre dort gejobbt. Also nur Mut.
Liebe Grüße
carla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 17:32   #30
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Volo wanted

Ich glaube, Karl hat - ungewollt, denn er meinte es ganz anders -, verdeutlicht, wo das Problem manchmal liegt:

Zitat:
Zitat von KarlNapf
(...) dass wir alle u.U. später einen Job machen, den wir uns derzeit noch gar nicht vorstellen können (...)
Den Eindruck habe ich sehr häufig auch, wenn ich im Ausbildungsforum so manches Posting lese. Da scheint dann tatsächlich sehr viel Naivität und Ahnungslosigkeit durch. Nicht einmal die grundlegenden Dinge werden vorher einmal recherchiert, aber ein TV-Auslandskorrespondenten-Job in Paris oder Washington soll es dann sein. Dass bei der Vergabe solcher attraktiven Posten bei den Sendern nicht nur journalistisches Können eine Rolle spielt, auf die Idee kommt von denen gar keiner.
Dies ist jetzt nur einmal ein Beispiel.

Mir scheint, es herrschen häufig sehr rosarote Vorstellungen vom Journalistenberuf, die recht wenig mit dem beruflichen Alltag zu tun haben. Aber alle glauben, dass sie es schon schaffen werden - schließlich schreiben Sie doch so gerne. Und alle wollen später einmal eine unbefristete Festanstellung.
Dass man vielleicht auch Medienseiten in den Zeitungen lesen oder Medienmagazine im Rundfunk anhören oder anschauen sollte (und ich meine jetzt nicht die Film- und Fernsehkritiken), wenn man sich für diesen Beruf interessiert, damit man auch ein paar Zusammenhänge versteht, scheint völlig fern zu liegen.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlechtes Volo oder Master-Studium? Biljana Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 12.01.2013 18:30
Volo oder frei? GibsonLG Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 20 23.06.2011 20:54
Gutes Volo, schlechtes Volo - aber wo? Flower Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 11 09.07.2009 23:03
Ohne Volo direkt als Redakteurin bewerben? singasong82 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 27.02.2008 12:43
Voraussetzungen für Volo soulfoodqueen Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 25.04.2007 12:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler