-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2008, 22:29   #1
schoenschreiber
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 schoenschreiber wird positiv eingeschätzt
Standard Volo, Studium, Abi nachholen?

Hallo zusammen! Ich arbeite bereits seit vielen Jahren als Redakteur bei einem Anzeigenblatt, allerdings ohne Abi und ohne Volontariat. Mittlerweile mache ich mir Gedanken darüber, wie es weitergehen soll und ich weiterkommen kann. Mehrere Varianten geistern in meinem Kopf herum: Abi nachholen, Fernstudium beginnen (Fernuni Hagen?) ohne Abi oder auf die Suche nach einem Volontariat machen? Zu bedenken ist, dass ich mittlerweile auch auf die 30 zugehe und nicht mehr der Jüngste bin. Hat jemand einen Geheimtipp für mich oder vielleicht schon das Patentrezept? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.
schoenschreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 23:48   #2
cezbaz
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von cezbaz
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 139
Renommee-Modifikator: 17 cezbaz wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Ich möchte dich nicht desillusionieren, aber ohne Abi ist so gut wie unmöglich ein Volontariat zu bekommen, denn das ist die absolute Mindestvoraussetzung. Angesichts der hohen Bewerberzahlen verlangen die meisten Zeitungen heutzutage sowieso ein Hochschulstudium und das Niveau der Bewerber ist - selbst in den Auswahlverfahren von Regionalzeitungen - ziemlich hoch (die meisten Bewerber haben etliche Praktika/länger freie Mitarbeit vorzuweisen, zum Teil auch Auslandserfahrung).

Jetzt das Abitur nachzucholen (und dann noch zu studieren?) macht angesichts deines Alters wohl auch keinen Sinn. Wenn du dich beruflich weiterentwickeln wirst, würde ich es deshalb über freie Mitarbeit versuchen.

Möglichkeit 1: Tageszeitung, Lokales, meist kann man davon allerdings nicht wirklich leben; hätte aber den Vorteil, dass du dadurch nach einiger Zeit in einem gewissen Sinne "geadelt" bist und es eventuell noch eine Stufe höher versuchen könntest.

Möglichkeit 2: Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschriften oder Fachzeitschriften (wenn du auf irgend einem Gebiet über das nötige Wissen verfügst) - entweder als Freier oder als Volontär, denn viele solcher (mehr oder weniger dubiosen) Zeitschriften schreiben Volostellen aus und da dürfte deine langjährige redaktionelle Erfahrung das fehlende Abitur ausgleichen.

Vielleicht auch eine Mischung aus Beidem? Und: Es ist nur meine ganz persönliche Einschätzung, ohne Gewähr. Denn an sich bist du ein ziemlich schwieriger Fall .
cezbaz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 08:49   #3
j.held
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 13 j.held wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Positiv: Du hast langjährige journalistische Erfahrung vorzuweisen.
Negativ: Du hast kein Abi. Das ist definitiv "schlimmer" als kein Studium vorweisen zu können.

Hast Du als Redakteur eine feste Anstellung? Klar zahlen Anzeigenblätter nicht on top, aber wenn Du dort fest arbeitest, würde ich dort erstmal bleiben. Denn eine Anstellung als Redakteur bei einer Tageszeitung, einer Zeitschrift etc. ist schon für Journalisten mit Abi, Studium und Volo schwer zu erreichen. Für Dich wird es da noch eine Stufe schwieriger.

Ich kann Dir nur sagen, was ich persönlich in Deinem Fall tun würde. Denn ein Patentrezept gibt es im Journalismus sowieso nicht:

Erst einmal beim Anzeigenblatt bleiben und mein Abi auf dem 2. Bildungsweg nachholen.
Anschließend mich als freier Mitarbeiter bei anderen Zeitungen, Zeitschriften etc. anbieten. Aber immer noch beim Anzeigenblatt bleiben.
Oder: Hast Du ein Thema, das Dir sehr gut liegt? Dann würde ich das Wissen darüber nutzen und Artikel für diesen Bereich direkt bei Zeitungen.... anbieten.

Vielleicht ergibt sich daraus für Dich die Möglichkeit Dich selbständig zu machen. Oder durch die freie Mitarbeit bietet man Dir ein Volo an.

Viel Glück!
j.held ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 20:03   #4
pwc223
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 pwc223 wird neutral bewertet
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Dieser Text wurde gelöscht.

Geändert von pwc223 (20.10.2008 um 18:20 Uhr).
pwc223 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 22:01   #5
j.held
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 13 j.held wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Zitat:
Zitat von pwc223 Beitrag anzeigen
Zum Alltag eines echten Journalisten gehört wesentlich mehr, als für die Lokalpress den ganzen Ramsch zusammenzufassen, der sich tagtäglich auf der Straße abspielt. Journalisten schreiben Glossen, Kommentare, Kolumnen, recherchieren, decken auf ...
Nur weil Du das schreibst, bzw. so meinst ist das noch lange nicht die Wahrheit. Aber lassen wir das. Mir ist übrigens noch kein "unechter" Journalist begegnet. Da diese Berufsbezeichnung nicht einmal rechtlich geschützt ist, was Branchenkenner wissen dürften, kannst Du gerne weiter Einteilungen in "echt" oder "unecht" vornehmen, helfen tun sie aber niemanden.

Der Weg in den Journalismus ist so vielfältig wie der Beruf selbst. Ein Patentrezept gibt es nicht. Auch nicht, wenn pwc223 das anscheinend gefunden hat, bzw. das behauptet. Und ein Schulabschluss ist niemals verschwendete Energie.

Ich erlebe es in dieser Branche aber immer wieder, dass Journalisten daher kommen und ihre Kollegen "fertig machen" wollen. Schade eigentlich, denn diese Energie ist anders sicherlich sinvoller eingesetzt.
Ich könnte jetzt etwas von Neid gegenüber denjenigen, die mit ihrem Beruf, ihrer Selbständigkeit, ihrer Tätigkeit im Journalismus nicht nur zufrieden sind, sondern damit auch ihr Bankkonto füllen können, schreiben, aber das wäre dann wohl auch eher verschwendete Energie
j.held ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 22:14   #6
pwc223
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 pwc223 wird neutral bewertet
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Dieser Text wurde gelöscht.

Geändert von pwc223 (20.10.2008 um 18:20 Uhr).
pwc223 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 20:34   #7
j.held
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 13 j.held wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Zitat:
Zitat von pwc223 Beitrag anzeigen
Weder rede ich von "echten" und "unechten" Journalisten (ich spreche mich lediglich für eine Differenzierung der Berufe Redakteur und Journalist aus) (...)
Lies Deinen eigenen Beitrag bitte nochmal. Selbstverständlich hast Du über "echte Journalisten" geschrieben. Und wenn es Deiner Meinung nach "echte" gibt, dann muss es demnach auch "unechte" geben.

Zitat:
Zitat von pwc223 Beitrag anzeigen
Die Fähigkeit zu lesen und wirksam zu erfassen, sollte eigentlich Standard sein.
Na, jetzt hast Du es mir aber gegeben
j.held ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 00:07   #8
pwc223
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 pwc223 wird neutral bewertet
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Dieser Text wurde gelöscht.

Geändert von pwc223 (20.10.2008 um 18:20 Uhr).
pwc223 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 14:27   #9
Newsroom
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 13 Newsroom wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Zitat:
Zitat von schoenschreiber Beitrag anzeigen
Hallo zusammen! Ich arbeite bereits seit vielen Jahren als Redakteur bei einem Anzeigenblatt, allerdings ohne Abi und ohne Volontariat. Mittlerweile mache ich mir Gedanken darüber, wie es weitergehen soll und ich weiterkommen kann. Mehrere Varianten geistern in meinem Kopf herum: Abi nachholen, Fernstudium beginnen (Fernuni Hagen?) ohne Abi oder auf die Suche nach einem Volontariat machen? Zu bedenken ist, dass ich mittlerweile auch auf die 30 zugehe und nicht mehr der Jüngste bin. Hat jemand einen Geheimtipp für mich oder vielleicht schon das Patentrezept? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.
Zumindest, was dein Alter angeht, gibt es ja keine Einschränkungen mehr - dank dem AGG.

Abi nachholen lohnt sich in jedem Fall, beim Studium würde ich ein "richtiges" Studium vorziehen - und zwar mit einer Fachrichtung, auf die du richtig Bock hast - sonst wirst du kaum durchhalten ... so meine Erfahrung.

Würde mir einfach mal überlegen, ob du bereit bist, ein paar Jahre für deine Ausbildung zu investieren. Wenn ja, mach es. Es ist nie zu spät.

Viel Erfolg!
Newsroom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 23:06   #10
LarsB
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 12 LarsB wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Also diese Frage beschäftigt mich auch..Bei mir ist es so, ich war in der Schule sehr faul und machte (nicht erschrecken) nur einen Hauptschulabschluss. Das Schreiben hat mir zwar immer gut gelegen, aber in den anderen Fächern war ich ehrlich gesagt einfach faul. Irgendwann fing ich dann mit dem Schreiben an und das lief von Anfang an super. Ich habe für eine Zeitschrift geschrieben, verschiedene Redaktionen und diverse Firmen. Natürlich fragt keiner bei einem Freiberufler nach der Schule und die Texte scheinen immer so gut anzukommen, dass ich das ganze Jahr über vollständig ausgebucht bin und vielen potentiellen Kunden sogar schon absagen muss, weil meine Kapazitäten ständig erschöpft sind. Und das obwohl ich wirklich nicht billig bin.
Nun frage ich mich natürlich auch, wie es in dem Bereich weitergeht. Solange ich noch Freiberuflich bin, ist der Abschluss ja irrelevant. Aber was, wenn ich mich für eine Festanstellung bewerbe. Zählen dann mehr die Referenzen, wovon ich mehr als genug habe, sodass die Schule (die ja nun schon fast 10 Jahre zurückliegt) irrelevant ist? Oder was meint ihr?
LarsB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 18:09   #11
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

@ schoenschreiber: Was heißt für Dich eigentlich vorankommen? Mehr verdienen? Ressortleiter beim Anzeigenblatt werden? Redakteursjob bei einem anderen Blatt? Andere Geschichten zu schreiben?

Wäre schon gut, das zu wissen, wenn man Dir einen Rat geben soll.

Geändert von christine (18.10.2008 um 18:11 Uhr).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 18:30   #12
mehltreb
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 43
Renommee-Modifikator: 14 mehltreb wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

@ LarsB: Hast du denn nach deinem Hauptschulabschluss keine Ausbildung gemacht? Bei entsprechenden Leistungen würde dir dort ja der Mittlere Schulabschluss zuerkannt. Dann blieben dir bis zum Allgemeinen Abitur noch zwei Jahre Schulzeit - zumindest ist das an den bayerischen Berufsoberschulen so.
mehltreb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 18:38   #13
LarsB
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 12 LarsB wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Doch, ich habe eine Ausbildung gemacht. Also nicht nur die Schauspielausbildung sondern auch eine Berufsausbildung. Aber damit einem dann die mittlere Reife erkannt wird, bräuchte man einen bestimmten Notenschnitt in der Berufsschule..Naja, und den hatte ich nicht. Ist bei mir halt wirklich so, dass ich in der Schule nie sonderlich toll war. Ich bin mehr der Mann für die Praxis
LarsB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 21:01   #14
pwc223
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 pwc223 wird neutral bewertet
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Dieser Text wurde gelöscht.

Geändert von pwc223 (20.10.2008 um 18:20 Uhr).
pwc223 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 22:01   #15
LarsB
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 12 LarsB wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Volo, Studium, Abi nachholen?

Jetzt hört doch auf zu streiten

Also um noch einmal mein Fall anzusprechen: Noch einmal die Schule zu besuchen, kommr für mich eigentlich nicht wirklich in Frage. Denn ich sage ganz offen und ehrlich: Ich will auch Geld verdienen. Und mit meiner jetzigen Tätigkeit tue ich das in einem wirklich ordentlichen Rahmen.

Aber dennoch frage ich mich halt, wie sich das alles entwickelt. Also wenn, dann würde ich wohl eher noch ein Fernstudium machen. Nur dann würde sich halt die Frage stellen, in welchem Bereich? Als Journalist? Als Werbetexter? Beides Berufe, die ich ausübe. Oder doch lieber als Drehbuchautor? Auch dazu habe ich (um es einfach mal kurz zu fassen) einen gewissen Zugang.

Ich weiß einfach nicht, in welche Richtung es bei mir gehen wird. Und nicht zuletzt ist es auch noch möglich, dass ich doch wieder vermehrt als Schauspieler arbeiten werde. Das ist halt die Sache: Es ist alles noch offen.

Nun gut, ich bin derzeit ja mehr als ausgelastet und kann mich erst einmal nicht beschweren, aber dann kommt doch wieder die Frage auf, wie es langfristig aussehen wird.
LarsB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Studium bis zum Volo? Selbstständig machen als Freier Journalist? Poncherello Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 15 28.07.2009 12:38
Studium für Volo unterbrechen? Lennart Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 26.11.2008 23:40
Studium, Volo was tun? nschwan Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 12.04.2008 16:10
Studium fertig - Volo geplatzt - Chancen als Freie? Libelle Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 8 03.05.2007 23:07
Erst Volo, dann Studium der Kommunikationswissenschaften? annna Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 12 16.12.2006 15:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler