-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Job-Gesuche:

Job-Gesuche: Arbeitgeber gesucht. Auftraggeber gesucht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2001, 22:14   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Frage: Tagessatz freie Journalisten

Ich habe ein Angebot, als fester Freier für eine Online-Redaktion zu arbeiten. Die Tagessätze hochgerechnet würde ich auf 8.000 brutto kommen.
Kann mir jemand sagen, wieviel netto in etwa übrig bleibt und welche Kosten auf mich zukommen?

Welche Tagessätze bekommt ihr (mein Angebot lautet auf 400)
Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2001, 14:20   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Lieber Jorge,
das Angebot ist sehr gut, falls du schon über Berufserfahrung verfügst, wenn nicht ist das Angebot erst recht spitze. Wenn du pauschal als Festfreier bezahlt wirst, also Sozialabgaben werden vom Arbeitgeber übernommen, kannst du in etwa mit Abgaben von 51% rechnen, bedeutet zwischen 3800,- und 4000,- DM wird dir bleiben.
Grüße, Petra
  Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2001, 13:51   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Das ist ein toller guter Tagessatz.

Ich rate Dir auf Honorarbasis abzurechnen. Du stellst eine Rechnung mit verschiedenen Taetigkeiten und entsprechneden preisen oder Tagessaetzen.

Dann kannst Du ne Menge gegenrechnen: Telefon, mobil, Zimmer als Buero, Fahrtkosten, Buecher, Materialien..Reisen e.t.c. Dann bleiben Dir viel mehr von den 8000,- als 48%

Bist Du festfrei und hast einen entsprechenden Vertrag, dann kannste das nur bedingt, denn Du haettest ja einen festen Schreibtisch in der Redaktion u.s.w.

Wenn Du allerdings auf eine Festanstellung aus bist, sind Deine rechtlichen Vorraussetzungen besser, wenn Du nicht auf Honorar abrechnest. Aber heutzutage ist das ja eh nicht die Regel uebernommen zu werden.

Ein kleines Infogespraech mit nem Steuerberater kann Dir bestimmt weiterhelfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2001, 15:11   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Hi,

ich finde das Angebot für einen freien Job, nicht gut - jedenfalls wenn Du für diese 8000 Mark einen Vollzeit-Job hast und wie ein Fester ackerst.

Mit Hilfe des Steuerberaters dürftest Du zwar mehr als die Hälfte herausbekommen (bis Du bei der Künstlersozialkasse?), doch mußt Du als Freier auch andere Faktoren beachten, z.B. dein Urlaubs- und Weihnachtsgeld selbst beiseite schaffen, für die Rente sorgen...Und das Risiko einer freien Tätigkeit ist auch geld-wert - z.B. ist es immer empfehlenswert eine Krankenversicherung zum erhöhten Beitragssatz abzuschliessen, um krankheitsbedingte Ausfälle abzusichern. Auch das schlägt zu Buche, ebenso wie das Risiko - bei erhöhtem Satz - bei Krankheit in den ersten sieben Tagen ohne Absicherung dazustehen.

Kurzum: Mit freien Honorarsätzen solltest Du so mindestens auf das 2,5fache des Gehaltes kommen, dass Du als Fester verdienen würdest. Firmen, die dich weit darunter einkaufen, fallen für mich unter die Kategorie Ausbeuter.
Liebe Grüße
Svenja
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2001, 18:57   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Meinst du das zweieinhalbfache des Brutto- oder des Nettogehalts?

Zweieinhalb mal brutto würde bei mir ein Tagessatz von 700 Mark sein. Das scheint mir unrealistisch, oder?

Vielen Dank an alle für die Antowrten!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2001, 16:00   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Soviel hab' ich auch noch nicht bekommen. Aber so 500-600 Märker sollten es schon mindestens sein, damit Du auf Deine Kosten kommst. Hängt natürlich auch von deiner Erfahrung und von den Verhandlungsmöglichkeiten ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2001, 18:31   #7
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Wieviel bleibt dann unter dem Strich übrig (sonstige Kosten wie Internet etc. hätte ich nicht)?

Und weiß noch jemand, wie das ist wenn man verheiratet ist und die Frau auch arbeitet, aber deutlich weniger verdient?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2001, 17:26   #8
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

2,5 vom Netto meinte ich, jedenfalls als KSK-Versicherter, da man hier ja nur die Hälfte der Rentenbeiträge und Krankenversicherung trägt - sonst braucht man deutlich mehr brutto. Natürlich ist das Honorar abhängig von der Erfahrung und der Aufgabe. Wer Beiträge selbst konzipiert, recherchiert und schreibt, kriegt idR mehr als jemand, der Fremdbeiträge umschreibt (lassen wir mal das leidige Lokal-Tageszeitungsgeschäft mit 20 Pfennig-Zeilenhonoraren außen vor...)
Ist ja klar: ersteres ist Kreation, letzteres Handwerk. Wie man ein realistisches Honorar bestimmt, lest ihr unter www.e-lancer-nrw.de. Zur Ehegatten-Frage: Verdient einer viel weniger, ist die Zusammenveranlagung besser. Sollte aber ein Steuerberater besser beurteilen können als ich.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2001, 19:08   #9
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage: Tagessatz freie Journalisten

Danke dir!
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Professionelle Websites für freie Journalisten hammertext.de Freelancer Forum 0 27.01.2010 12:36
freie Journalisten für Reportage Chrisottma Job-Angebote: 2 28.07.2008 16:42
Presserabatt Newsletter 4-2004 admin Presserabatte: 0 07.05.2004 21:13
Freie Journalisten finden.... unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 2 26.05.2000 22:41
Leichteres Mahnen auch f. freie Journalisten unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 15.05.2000 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler