-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2008, 12:59   #1
LaLotte
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 29
Renommee-Modifikator: 13 LaLotte wird positiv eingeschätzt
Standard Master Journalistik in Leipzig

Hallo zusammen,
ich mache dieses Jahr meinen Bachelor und bin auf der Suche nach einem guten Master. Hab dabei den Journalistik Master in Leizpzig endeckt. Sind hier Studenten dieses Studienganges unterwegs? Wie gefällts euch da? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und wie läuft denn der Eignungstest ab?
Wie groß sind denn die Chancen überhaupt eingeladen zu werden, soll heißen wieviele Bewerber gibt es dort im Schnitt?
Würde mich über ein paar Insider-Infos freuen!
LaLotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 15:18   #2
Jan Peter
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2004
Alter: 39
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 16 Jan Peter wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Master Journalistik in Leipzig

Hallo,

lies mal die Homepage genauer, da steht einiges drin. Z.Bsp.:


- zum Eignungstest (zu dem jeder eingeladen wird, der seine Unterlagen vollständig eingereicht hat und die Vorrausetzungen erfüllt, also Nicht-Medien-Spezifischer-Bachelor plus mindestens 3 Monate Praktikum):
Es gibt einen Redigiertest, einen Wissenstest und eine praktische Aufgabe (Kommentar). Wer eine Mindestpunktzahl erreicht darf am nächsten Tag zum Gespräch. Rund 40 Plätze sind vorhanden, müssen aber nicht zwangsläufig alle vergeben werden.

- Bewerberzahlen waren im letzten Jahr eher dürftig. Zum einen weil der Studiengang brandneu ist und zum anderen, weil die Vorraussetzungen höher sind als beim Diplom (Bachelor statt Abi...)

- Die Studierenden mit denen ich bislang Kontakt hatte, scheinen alle ziemlich zufrieden. Allerdings sollte klar sein, dass zwei Jahre Theorie eben doch was anderes sind als "Volontariat pur". D.h. trotz aller praktischen Ausrichtung ist und bleibt es eben ein universitärer Studiengang, auch wenn z.Bsp. ein Personalchef mir gegenüber (in einem Bewerbungsgespräch) den Studiengang als "Hallersche Kaderschmiede" bezeichnet hat. Der Ruf ist also nicht der schlechteste

- Volos: Gibt es im sogenannten Pool (alles mit dabei - von der taz über zahlreiche Regionalblätter bis hin zur 20 Cent in der Lausitz), garantiert ist ein Platz aber nicht, die Leute konkurrien miteinander. Dennoch seien die Chancen angeblich besser als auf dem freien Markt (behauptet zumindest die Volobeauftragte der Uni)

Auf der Seite des Insituts findest Du übrigens auch einen Link zur Studi-Zeitung (Name ist mir gerade entfallen), die vor kurzem mal eine Reportage über die letzte Bewerberrunde gebracht hat. Stehen einige Infos drin, musst nur ein bißchen im Archiv suchen.
Jan Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2008, 18:37   #3
MaggieSimpson
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Master Journalistik in Leipzig

Ich studiere zwar nicht im Masterstudiengang, sondern noch im letzten Jahrgang der Diplomer - da sich die Veranstaltungen aber zum Teil gleichen, kann ich dir vielleicht auch was zu deinen Fragen sagen.

Also mir gefällt das Studium im Großen und Ganzen gut, es gibt interessante Seminarangebote (nur im TV-Bereich soll es manchmal vergleichsweise mau sein, kann ich nicht so gut beurteilen, weil's mich eher in den Printbereich zieht) und die Dozenten sind sehr qualifiziert. Natürlich schwankt die Qualität, aber im Großen und Ganzen kann ich die Journalistik-Ausbildung in Leipzig empfehlen. Sehr positiv finde ich das integrierte Volontariat - allerdings finde ich es problematisch, dass sich die Master schon im 1./2. Semester darauf bewerben müssen. Von einigen der Masterstudenten aus dem ersten Jahrgang habe ich mitbekommen, dass sie noch deutlich weniger praktische journalistische Erfahrung haben als wir Diplomer, wenn wir uns ums Volo bewerben.

Ich finde den Studiengang insgesamt recht praktisch orientiert - das akademische bleibt nicht aus, aber in den meisten Journalistikseminaren werden praktische journalistische Arbeiten gefordert, es gibt Lehrredaktionen, in denen z.B. mit der Leipziger Volkszeitung und dem Radiosender Mephisto 97.6 (www.mephisto976.de) koorperiert wird und ich persönlich finde es ganz hilfreich, den theoretischen Background mitzubekommen. Auch wenn man vieles nicht eins zu eins in der Praxis anwendet, habe ich doch schon in einigen Praktika gemerkt, dass ich durch mein im Studium erworbenes Wissen Mitpraktikanten einiges voraus hatte, was journalistische Grundlagen angeht.

Eignungstest: im letzten Jahr wurden fast alle Bewerber genommen, weil es so wenige gab. Kann dieses Jahr schon anders aussehen, weiß ich nicht so genau. Ich glaube, die Tests haben sich im Gegensatz zum Diplom-Aufnahmetest auch ein bisschen verändert.
Bei uns gab es:
- Allgemeinwissenstest (Multiple Choice)
- Redigiertest
- Textverstehenstest (wurde ein Text zweimal verlesen und man musste hinterher aus dem Kopf den lückenhaften Text ergänzen)
- Fremdsprachentest

Wenn man das einigermaßen glimpflich hinter sich gebracht hat, wurde man zum Eignungsgespräch zugelassen, was ich recht anstrengend fand. Da wurde alles abgefragt, von persönlicher Motivation über aktuelles Tagesgeschehen, Personalia großer Tageszeitungen, etc.pp. Ist aber auch zu schaffen.

Die genauen Infos zum Test, wie er heute stattfindet, wirst du aber auf der Institutsseite finden (Link wurde ja bereits angegeben).

LG,
Maggie
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2008, 19:33   #4
theres@
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2006
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 theres@ wird positiv eingeschätzt
Frage AW: Master Journalistik in Leipzig

Hallo! Wer hat sich denn in diesem Jahr noch alles beworben? Und: Sind schon Bewerberzahlen bekannt?
theres@ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2008, 15:37   #5
BladeManOne
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 12 BladeManOne wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Master Journalistik in Leipzig

hallo,

habe mich beworben und wurde zur eignungsprüfung am 16. juni eingeladen. - noch irgendwer der dabei ist?

viele grüße
BladeManOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 20:53   #6
fuenfvorzwoelf
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 fuenfvorzwoelf wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Master Journalistik in Leipzig

In diesem Zusammenhang fällt mir eine Frage ein, die ich schon ganz gerne mal diskutieren würde.

Der Master, setzt der zwingend einen Medien-Bachelor voraus oder kann man mit anderen Bachelorabschlüssen sich bewerben.

Ich habe z.B. einen Bachelor im Bereich Wirtschaftswissenschaften/VWL und habe zu 2/3 meinen Master in BWL/Human Resource Education absolviert.

Bei uns musste man einen Wirtschaftsbachelor für einen Master haben. Dann wird das bei den obigen Master doch ähnlich sein, nur auf Medien bezogen. Weil irgendwo stand, der Bachelor sollte eben nichts mit Medien zu tun haben. Dass sich die Fachbereiche von Bachelor und Master nicht gleichen, sozusagen interdisziplinär gearbeitet wird, macht eigentlich Sinn, war auch so gedacht, scheint aber nicht immer möglich zu sein (siehe bei meinem Beispiel).

Trotzdem: könnte ich mich mit meinem Bachelor für den Master (mein eigentlicher Master wäre für die Bewerbung ja irrelevant) für obigen Studiengang oder den Studiengang in Verbindung mit DJS in München bewerben?

Einen kurzen Wimpernschlag der Überlegung wäre das schon wert, da ich - und das ist eigentlich im Lebenslauf paradox - mein Studium als fm finanziert habe. Ein Studium in eurem Bereich scheiterte damals an meinen Abinoten (ja, man hat damals schon seine Problemfächer gehabt. muss ja hier nicht schreiben, welche). Die Noten im Bachelor/Master sind nun einmal - auch paradoxerweise - eine ganze Skala höher.

beste grüße
fuenfvorzwoelf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Master in Leipzig - aber was vorher ?? twenty5 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 09.05.2011 11:30
Journalistik [an der FH Hannover] studieren Melissa312 Fragen und Antworten 1 13.09.2010 02:42
Berufsbegleitend zum Masterabschluss! - Jetzt für die berufsbegleitenden Studiengänge der Leipzig School of Media bewerben. Leipzig School of Media Weiterbildung - Seminare 0 17.06.2010 12:03
Bachelor oder Master Journalistik Laura27 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 05.12.2009 23:21
Master Hörfunk Leipzig BladeManOne Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 05.07.2008 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler