-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2008, 00:35   #1
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard Dortmund, der Königsweg?

Die Dortmunder TU scheint unter Journalisten eine gewisse Anerkennung zu genießen. In der Lokalredaktion meines Vertrauens jedenfalls hieß es, Dortmund sei einer der Wege, die später nicht im Taxifahrer-Dasein enden.
Ich hab dieses Jahr Abi gemacht, im Moment mache ich ein FSJ in Frankreich. Journalist will ich eigentlich schon ziemlich lange werden, wie ich das anstellen will ist mir trotzdem noch nicht klargeworden.
Deshalb:
Über Berichte von denen, die in Dortmund dabei waren freue ich mich sehr. Und über Antworten von denen, die vielleicht auch mit dem Gedanken spielen, sich zu bewerben.
Wie sehen die Chancen aus, mit einem 1,5er-Schnitt reinzukommen? Wie ist das Verhältnis zwischen Journalismus und Wissenschaft, lernt man mehr als nur Schreiben? Wie hässlich ist Dortmund? Und zuletzt: Kann man Geschichte noch irgendwie integrieren?
baiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2008, 16:15   #2
Jennyli
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2008
Beiträge: 20
Renommee-Modifikator: 12 Jennyli wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

Dortmund hässlich? Inwiefern?
Jennyli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2008, 21:01   #3
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

naja, so unverbreitet ist die annahme jetzt wirklich nicht...
hässlich...ruhrpott, unattraktive umgebung, hauptbahnhof, nordviertel, partyszene, kultur.
du siehst, ich habe einige vorurteile...
baiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2008, 21:48   #4
Jennyli
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2008
Beiträge: 20
Renommee-Modifikator: 12 Jennyli wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

der ruhrpott ist schön =) ich wohne seit 21 jahren hier und alles ist super zentral man hat land wie stadt...in dortmund kommt es immer darauf an wo du wohnst in welchem stadtteil. es gibt z.b. wunderschöne ecken in hörde...und hässliche in dorstfeld...so in etwa...kommt halt drauf an...die stadt ist wunderbar zum shoppen ich kenne keinen in meinem umkreis der nicht am liebsten nach dortmund zum shoppen fährt. Auch wenn die Wahl zwischen Bochum Oberhausen und k.a Essen oder so liegt kenne ich niemanden, der sich nicht für Dortmund entscheiden würde...die Innenstadt ist einfach schön. Natürlich sollte man dafür auf Großstadt stehen, denn es ist immer super voll da. Partyszene...es gibt solche und solche...es gibt luxus clubs und es gibt assi clubs...(man hört ich bin ruhrpottlerin ) Ich persönlich liebe Dortmund und das Ruhrgebiet. aber wie wärs wenn du mal nach nem reiseführer oder so schaust und auf www.dortmund.de mal nachsiehst...oder einfach mal fürn wochenende her kommen. Ich würd dann an deiner Stelle nat. nicht direkt am Bahnhof in ein Hotel gehen. Ist klar, dass um den Bahnhof rum nichts wirklich schön ist, aber wo ist es das schon? Bahnhöfe sind halt nicht wirklich schön aber ein hotel etwas ausserhalb...und dann mach dir dein eigenes Bild....Woher kommst du denn?
Jennyli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2008, 21:58   #5
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

danke, du hast mir auf jeden fall ein bisschen die angst vor dortmund genommen...
ich komme aus bonn. und genau daher kommt auch mein unbedingter wille, in eine großstadt zu gehen.
klar, dortmund wird auf keinen fall so hässlich sein, wie ich es mir vorstelle (und so hässlich, wie ichs hier mache, stell ich es mir auch gar nicht vor...), aber das ding ist ja:
wenn man anfängt zu studieren, hat man nicht nur die wahl zwischen bochum, oberhausen und essen. und da liegt der hund begraben
in dortmund wirds z.b. nicht so eine große szene, nicht so ein tolles kulturangebot und nicht so viele verschiedene menschen geben, wie in berlin. verstehe die aussagen übrigens bitte als fragen nach kultur, szene, menschen...
baiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 09:47   #6
Caro89
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Caro89 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

Hallo. Ich hätte auch mal eine Frage zur TU Dortmund. Für den Studiengang Journalistik gibt es einen internen Numerus Clausus. Weiß jemand etwas genaueres darüber? Ich glaube, man muss eine Leseprobe von einer journalistischen Arbeit abgeben und der fließt mit dem Abitur in den NC ein, oder?
Caro89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 12:27   #7
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

Soweit ich weiß, zählt da ausschließlich der NC bzw. deine Abiturnote. Zumindest hab ich mich dieses Jahr ohne Arbeitsprobe da beworben, allerdings mehr aus Jux und Dollerei.

Für den internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen muss man eine Arbeitsprobe mitschicken. Die Note dafür wird mit deinem Durchschnitt verrechnet: 45 % Arbeitsprobe, 55% Abinote.

Geändert von synapse87 (09.12.2008 um 12:29 Uhr).
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 13:57   #8
Lucienne
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Lucienne wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

Hey, ich studiere seit 4 Jahren an der TU Dortmund Journalistik. In meinem Jahrgang lag der NC damals bei 1,2, das schwankt aber. Ich würds mit nem 1,5er NC auf jeden Fall versuchen, die Chancen stehen gut. Viele erfüllen nicht die Zugangsvoraussetzungen (6wöchiges Praktikum) und können deshalb ihren Platz nicht annehmen, dadurch rücken oft sogar noch Leute nach, die einen NC von 1,8 haben.
Lucienne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 23:59   #9
soso
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 soso wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

lieber baiste,
ich komme aus dortmund und lebe nun in berlin. kann deine ängste durchaus verstehen. am ende musst du es selbst entscheiden aber ich möchte dir sagen, dass ich an deiner stelle mich nicht so auf diesen studiengang fixieren würde. es ist wirklich so wie man es oft gesagt bekommt: journalismus zu studieren ist wirklich total überbewertet. ich arbeite bei einer echt guten und renommierten tv-produktion und die haben kaum jemanden, der journalismus studiert hat. meiner meinung nach ist es wirklich sinnvoller politik oder geschichte oder literatur oder aber auch islamwissenschaften zu studieren. whatever. worauf ich hinaus will ist, dass fachwissen wirklich wichtiger ist. nebenbei natürlich schön praktika machen und/oder freie mitarbeit. dafür hast du in berlin wirklich mehr möglichkeiten als in dortmund. hängt natürlich auch davon ab, wo du nun hin willst. nun ja - ich möchte nichts gegen dortmund sagen, ich bin gerne im ruhrpott aufgewachsen. aber es ist kein vergleich zu berlin. in bezug auf kultur, auf party, auf optionen, beruflich oder auch menschlich. das ist meine persönliche meinung.
soso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 18:22   #10
gettler
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 gettler wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Dortmund, der Königsweg?

Hallo!

Wisst Ihr, wie die Berufsaussichten stehen mit einem abgeschlossenen Dortmunder Journalistik-Studium? Reicht es zu mehr als zum Taxifahrer? Habt Ihr da Erfahrungen oder könnt Ihr Einschätzungen geben?

Gruß
gettler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitungen und Zeitschriften aus Dortmund el daniel Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 11.05.2011 00:00
Journalistik (Dortmund, Eichstätt) oder Jurisprudenz? gettler Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 11.12.2008 19:15
Schreiber für neue Tageszeitung in Dortmund gesucht Kubanek Job-Angebote: 0 22.01.2007 21:58
Wissenschaftsjournalismus in Dortmund statistics Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 19.08.2005 16:17
Von Göttingen nach Dortmund? RoterBaron Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 19.08.2004 15:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler