-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2008, 21:48   #1
weramausi
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 weramausi wird positiv eingeschätzt
Ausrufezeichen Medien- und Kommunikationswirtschaft Journalismus und PR beim BA Studium

Hallo!
Ich habe mich dazu entschieden, ein Studium an der BA Ravensburg zu machen. Der Studiengang wird Medien- und Kommunikationswirtschaft Fachrichtung Journalismus und PR sein.
Hat jemand an der BA Ravensburg diesen Studiengang absolviert? Wenn ja, was für Erfahrungen wurden gesammelt?
Und wie hoch sind zu zahlende Beträge und der Lohn?
Freue mich auf schnelle Antworten!
Nicole
weramausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 15:48   #2
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 19 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Medien- und Kommunikationswirtschaft Journalismus und PR beim BA Studium

anwesend

Hmmh, ist halt schon ne Weile hier, mittlerweile muss man ja glaub auch an der BA die üblichen Studiengebühren zahlen.
Mein Lohn lag bei 1300 DM im ersten Jahr, pro Jahr 100 mehr.
Und das finanzielle ist eigentlich für mich auch der einzige Grund, der für die BA spricht.

So, jetzt zu den Erfahrungen:
Du hast dich ja schon entschieden, wenn ich das nochmal könnte, würd ich das nicht mehr studieren.
Klar, man lernt einiges und es ist für mich auch heute noch hilfreich, was über BWL zu wissen. Aber ich würd ein normales Uni-Studium vorziehen und Praktika in den Ferien machen.
Bei mir war's so, dass ich nach Studienende nicht übernommen wurde (Firma kurz vor Pleite) und ziemliche Schwieirigkeiten hatte, was zu finden. Viele kennen die BA halt nciht und kritisieren dich dann, weil du nur bei einer REdaktion/Medium gearbeitet hast. Ich musste mir z.B. anhören, ich hätte einen Mangel an vielfältiger ERfahrung. An der Uni hast du das nicht, da kannst du in den Semesterferien auch mal zum Radio oder TV und nebenbei frei für ne Lokalzeitung arbeiten. Man macht zwar auch an der BA Radio und TV, aber das reicht vielen anderen Unternehmen nicht aus, ich wollte mich letzte Woche bei ner bestimmten TV-Redaktion bewerben und da hieß es, ich könne nur hin, wenn ich davor schon ein richtiges Praktikum gemacht hätte, nur Uni-Kurse würden nciht ausreichen.
Wenn man allerdings danach übernommen wird, kann das schon ganz anders aussehen, in meinem Jahrgang hat es halt etliche "erwischt", acuh wenn die BA immer was anderes erzählt.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PR und Journalismus - Analyse eines umstrittenen Verhältnisses admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 31.01.2010 13:19
Liste neuer Fachbücher zum Journalismus admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 23.06.2009 20:17
Journalismus vs. PR Apfelsinchen Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 28.11.2006 15:40
Die dt. Medien weigern sich....... unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 1 25.12.2001 03:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler