-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2011, 20:19   #1
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Hallo,

derzeit kümmere ich mich um meine ersten Bewerbungsschreiben für Volontariate. Eins davon neigt allerdings grade dazu, etwas länger zu werden als üblicherweise eine DIN A4-Seite (inkl. Briefkopf, entsprechende Absätze usw.). Einfache Frage: Ist es okay, wenn's mal etwas länger wird?
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 10:04   #2
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 746
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Anschreiben höchstens eine Seite. Das steht in jedem Bewerbungsratgeber, den ich jemals in den Händen hatte.
Die Personaler nehmen sich beim ersten Durchsehen wenig Zeit pro Bewerbung, da wird niemand einen Roman lesen.
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 17:47   #3
osa
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 10 osa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Punky hat vollkommen recht. Anschreiben sollten nicht länger als eine Seite sein. Sie werden dadurch auch nicht besser.

Beim Anschreiben kannst du wunderbar kreativ werden. Vermeide Floskeln und fass dich kurz! Damit zeigst du, dass es dir gelingt Sachverhalte (in dem Fall deine tollen Fähigkeiten) knackig und knapp auf den Punkt zu bringen. Ist sicher schwer, aber du kannst dir für eine Bewerbung doch Zeit nehmen. Niemand sagt, dass ein Anschreiben in 30 Minuten fertig sein muss.

Der Lebenslauf darf länger als eine Seite sein, da kannst du zum Beispiel anführen was du während eines Praktikums/freier Mitarbeit/studentische Hilfskraft gemacht hast (z.B. eigenständige Recherche Telefon/Internet, Kommentare geschrieben, selbstständige Themensuche, was auch immer... sei kreativ)
osa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 19:32   #4
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Das ist es ja grade - mein Bewerbungsschreiben soll eben sehr außergewöhnlich werden und meine Fähigkeiten anders zum Ausdruck bringen als auf "konventionelle" Weise.

Aber ich hoffe einfach mal, dass ich auch diese Art von Anschreiben an der ein oder anderen Stelle noch kürzen kann. Ich hab ja noch etwas Zeit, und bin mir bisher auch nicht sicher, ob ich das überhaupt wagen soll. Aber danke euch - wenn das doch so streng gesehen wird mit exakt einer Seite (die es ja meistens gar nicht ist durch Briefkopf, Betreff usw.), werd ich das wohl hinnehmen müssen.

Edit: Ich muss doch noch was hinzufügen. Es geht mir quasi darum, den leisesten Zweifeln, die etwa durch meinen Lebenslauf oder eventuell auch durch Googlen meines Namens (machen die Personaler (in diesem Fall handelt es sich übrigens um den Chefredakteur himself) sich diese Mühe?) aufkommen könnten, sofort entgegenzuwirken.

Geändert von synapse87 (25.03.2011 um 19:40 Uhr).
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 20:51   #5
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 746
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Durch googlen deines Namens?! Also ich glaube, dass - wenn überhaupt - eh nur die gegooglet werden, die in die engere Auswahl kommen. Wenn man damit irgendwas findet, was man nicht unbedingt finden sollte, versuche das eben zu ändern, z.B. indem du die Betreiber der HP bittest, die Einträge zu löschen oder dein Profil in den Netzwerken überarbeitest. Und wenn jemand zufällig so heißt wie du, dessen Angaben man dann findet...hmm, dann ist das wohl Pech.
Und ich habe (nicht nur bei mir, sondern mittlerweile auch bei einigen anderen) die Erfahrung gemacht, dass die Chefs Lebensläufe mit ein paar Ecken und Kanten gar nicht so schlimm finden wie immer angenommen wird.

Geändert von punky (25.03.2011 um 20:54 Uhr).
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 21:29   #6
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Generell sollte man ja schon davon ausgehen - oder zumindest die Hoffnung haben -, das Zeug dazu zu haben, in die engere Wahl zu kommen, sonst kann ich mir die Arbeit ja von vornherein sparen

Ich glaube nicht, dass Googlen eine Seltenheit ist - auch, wenn das nicht direkt vergleichbar ist, wurde ich zum Beispiel bei einem Vorstellungsgespräch für ein Praktikum darauf angesprochen (was ich sehr ehrlich fand). Im Grunde stehe ich auch dazu, weil es mich persönlich und auch journalistisch geprägt hat, aber das können die Arbeitgeber durch den bloßen Googleeintrag nicht unbedingt ableiten. Ich will zeigen, dass es mich im positiven (und nicht wie befürchtet negativen) Sinne zu etwas "Besonderem" macht, da es mich wie gesagt auch journalistisch wirklich weitergebracht hat. Nun, ist auch irgendwie egal, ist ja ätzend diese Geheimniskrämerei, ich wollte nur deutlich machen, wieso ich (unter anderem) vorhabe, eine ungewöhnliche Bewerbung zu verschicken.
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:32   #7
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Ich glaube, bei deiner Geheimniskrämerei kann dir hier keiner helfen. Schließlich wissen wir alle nicht, worum es eigentlich bei dir geht und was für eine besondere Bewerbung du wegsenden willst.

Aber das ganze Um-den-heißen-Brei-herum-reden kommt mir sehr verdächtig vor und hinterlässt keinen guten Eindruck.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:34   #8
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 746
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Es will dir ja auch niemand eine ungewöhnliche Bewerbung ausreden, sie sollte eben nur nicht in zu viel Text im Anscheiben haben
Ich kenne den Fall von einer, die zwei Jahre in ihrem Lebenslauf in ihrer Bewerbung einfach weggelassen hat. Als sie darauf angesprochen wurde stellte sich heraus, dass sie (wie durch googlen klar wurde sogar recht erfolgreich) als Model gearbeitet hat. Ihr war das irgendwie peinlich. Dabei ist das doch ne prima Lebenserfahrung, egal welcher Job danach kommt.
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:55   #9
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Die googlen nicht Leute, die sie sofort aussortieren, und sie nehmen sich auch nicht viel Zeit, um die Anschreiben zu lesen. Wenn Deines länger ist als üblich, riskierst Du, dass sie es nicht zu Ende lesen. Es muss dann schon außergewöhnlich und gut sein, damit sie es doch tun.

Es ist beim Formulieren von Bewerbungen nie verkehrt, gedanklich die Seiten zu wechseln und sich in die Position des Angeschriebenen hineinzuversetzen - was den an einem interessieren und ihm von Nutzen sein könnte.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 00:46   #10
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Zitat:
Zitat von EinSchwabe Beitrag anzeigen
Ich glaube, bei deiner Geheimniskrämerei kann dir hier keiner helfen. Schließlich wissen wir alle nicht, worum es eigentlich bei dir geht und was für eine besondere Bewerbung du wegsenden willst.

Aber das ganze Um-den-heißen-Brei-herum-reden kommt mir sehr verdächtig vor und hinterlässt keinen guten Eindruck.
Achso. Ich muss hier einfach nicht jedem meine Lebensgeschichte auf die Nase binden und wollte lediglich verdeutlichen, warum mir überhaupt ein etwas längeres Anschreiben in den Sinn kam - so hat sich das Gespräch nun einmal entwickelt, ich wüsste nicht, was daran jetzt "sehr verdächtig" (Verdacht auf was?) sein soll. Es geht nur darum, in meiner Bewerbung klarzumachen, warum dies und jenes ein enormer Vorteil für diesen Beruf ist, was der Personaler mir meiner persönlichen Vermutung (!) nach zunächst als Nachteil auslegen könnte (!).

Ein herzliches Dankeschön ein weiteres Mal an christine und natürlich auch an punky und osa! Ich werde es voraussichtlich bei der Art des Anschreibens belassen, es aber dann doch irgendwie auf eine Seite kürzen.
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 00:50   #11
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Es ist ein Widerspruch, einerseits Hilfe zu wollen, andererseits aber keine Informationen zu geben.
Und als Journalist sollte man wissen, dass man sich kurz fassen können muss.

Ist somit ein ganz klarer Fall.

Aber wenn du so etwas Schlimmes gemacht hast, dass du anscheinend panische Angst hat, dass jemand deinen namen googelt, bist du mir in der Tat nicht geheuer. Da muss nich mich schon fragen, was man so Schlimmes angestellt hat, für den Journalismus aber angeblich vorteilhaft sein soll.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 00:57   #12
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Wieso? Ich hab die Hilfe anderer doch bekommen?! Nämlich, dass auch bei außergewöhnlicheren Anschreiben eine Seite nicht überschritten werden sollte. Zack, Frage beantwortet. Wo ist dein Problem

Ich habe weder panische Angst noch hab ich etwas Schlimmes "angestellt". Bei mir drängt sich eher der Verdacht (höhö) auf, dass du einfach wahnsinnig neugierig bist - eine gute Voraussetzung für diesen Beruf, glückwunsch.
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 18:50   #13
turtle 04
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2010
Beiträge: 104
Renommee-Modifikator: 11 turtle 04 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Ich sitze gerade auch an der Bewerbung für verschiedene Praktika und bin in Sachen Anschreiben noch nicht so wirklich zufrieden. Klar, ich gestalte die schon immer teilweise individuell, halte den Rest aber für wenig kreativ. In wie weit nennt ihr eigentlich Punkte aus dem Lebenslauf wie Praktika, Studium etc. auch noch im Anschreiben? Was muss wirklich rein?

(Nach dem Schema: Durch Praktika bei X, Y und Z, habe ich Eindrücke gesammelt, die mich in meinem Berufswunsch bestärkt haben. Dort habe ich diese und jene Erfahrungen gesammelt...)
turtle 04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 03:29   #14
cezbaz
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von cezbaz
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 139
Renommee-Modifikator: 16 cezbaz wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbungsschreiben Volontariat - darf's auch länger sein?

Mehr als eine Seite sollte man nicht schreiben, kreativ hin oder her. Wenn in einem großen Sender 500 Bewerbungen auf eine Ausschreibung eingehen, haben die Verantwortlichen dort schlicht und ergreifend keine Zeit, Romane zu lesen.

Im Anschreiben sollte man auf jeden Fall auf Sachen eingehen, die in der Stellen-/Voloausschreibung ausdrücklich verlangt werden. Und zwar nicht in Form einer bloßen Behauptung ("Ich kann etwas"), sondern man muss schon konkret sagen, ich habe dies oder jenes gemacht und dadruch konnte ich die und die (geforderten) Fähigkeiten/Kenntnisse unter Beweis stellen oder erst erwerben. Z.B. wenn gute Kenntnisse des politischen Betriebs im Sendegebiet gefragt sind, schreibt man "Ich habe drei Jahre als Nachrichtenredakteur beim Sender X gearbeitet. Dadurch konnte ich mir sehr gute Kenntnisse der politischen und wirtschaftlichen Lage im Land Y aneignen".
cezbaz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volontariat? sevortharte Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 07.06.2013 16:12
Qualifizierung fürs Volontariat LousyWeather Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 22 13.03.2010 14:21
Volontariat bei einer Kundenzeitschrift? Maja23 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 16.07.2007 12:03
Wann fürs Volontariat bewerben? msstudi Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 15 18.11.2006 18:53
Ist ein Volontariat "geschützt"? unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 2 09.02.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler