-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zum Journalismus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2010, 18:16   #1
Melissa312
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Melissa312 wird positiv eingeschätzt
Standard Journalistik [an der FH Hannover] studieren

Hallo!
Soeben bin ich auf dieses Forum gestoßen und frage jetzt nach Erfahrungen mit einem Journalistik-Studium - toll wäre es, wenn ihr mir sogar von einem Studium an der FH Hannover berichten könntet; von anderen Hochschulen oder Unis wäre es aber auch sehr hilfreich.


Zur Zeit bin ich in der 12. Klasse, mache nach dieser schon mein Abitur, da ich im ersten Jahrgang bin, der nach zwölf Jahren bereits Abi macht. Seit ca. einem Jahr arbeite ich als freie Mitarbeiterin bei einer "kleinen" Lokalzeitung. Mein Traum für später wäre es, bei der HAZ oder der NP zu arbeiten.

1.) Ich habe gehört, der NC für JOurnalistik ist immer recht hoch. Habe ich überhaupt eine Chance, einen Studienplatz zu bekommen, wenn ich UNGEFÄHR einen Abi-Schnitt von 2,3 habe?.. Ich möchte gerne zum Wintersemester 2011 anfangen.

2.) Einige Stundenpläne für diesen Studiengang (-ich möchte gerne "nur" den Bachelor machen-) kann man sich auf der Internetseite der FH runterladen. Das habe ich auch getan - die Fächer hören sich interessant an; trotzdem kann ich mir nicht wirklich bildhaft vorstellen, wie so ein Studium nun wirklich aussehen würde. Es wäre toll, wenn ihr mir vielleicht den "Studentenalltag" eines Journalistikstudenten beschreiben könntet ! Hat man viel Freizeit? Sind die Fächer abwechslungsreich / die Lehrer (- Professoren..? ) nett und können gut erklären?

3.) Wie sieht es mit den "Hausaufgaben" aus? Muss man oft Texte abgeben, oder einfach nur den theoretischen Stoff aus den Vorlesungen nacharbeiten? Ist das Studium sehr anspruchsvoll, sodass es viele Abbrecher gibt?

4.) Kritiker sagen, Journalistik allein studieren lohne sich nicht - man solle sich lieber auf etwas festlegen; wie Sport, etc. Das möchte ich aber nicht! Habe ich mit diesem abgeschlossenen Studium gute Chancen auf einen Beruf bei der Neuen Presse oder HAZ? Oder möchten die beispielsweise Sportjournalisten?

5.) Eigentlich wollte ich immer Journalismus studieren - nun wohen ich aber in der Nähe von Hannover - und hier gibt es nur JournalisTIK. Besteht diesbezüglich ein großer Unterschied? Ist Journalistik wirklich nur die wissenschaftliche Untersuchung des Journalismus..? Ich möchte gerne einen relativ großen praktischen Anteil während des Studiums haben... habe ich den an der FH / allgemein im Studiengang Journalistik ?

6.)
Und zu guter Letzt: Habe ich - trotz meines "schlechten" Schnitts möglicherweise Vorteile bei der Bewerbung um den Platz, weil ich schon als freie Mitarbeiterin arbeite - oder ist das "egal"?


Diese Fragen schweben schon lange, lange Zeit in meinem Kopf herum. Vielleicht kann mir jemand helfen - das wäre wirklich eine sehr große Hilfe für mich... denn noch bin ich mir unsicher bezüglich meiner Zukunft.

Also schon einmal ein riesiges Dankeschön!

Liebe Grüße,

Melissa
Melissa312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 01:42   #2
Gannet
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 Gannet wird positiv eingeschätzt
Lächeln AW: Journalistik [an der FH Hannover] studieren

Hallo Melissa,

ich fange morgen an der University of Stirling in Schottland an, Journalism zu studieren - kann dir allerdings nur in der Theorie davon berichten und ich weiß natürlich auch nicht, ob ein Studium im Ausland für dich überhaupt in Frage kommen würde. Deshalb hier mal schnell eine kleine Übersicht meines Studiengangs:
- keine Studiengebühren für EU-Bürger (fand ich sehr wichtig)
- hoher Praxisanteil von Anfang an
- Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fächern (im ersten Semester mache ich noch Biologie und Psychologie, dadurch kann man sich ganz gut auf ein Fach-/Interessengebiet spezialisieren
- super Support, großer Prospectus mit allen Infos statt Mini-Faltblatt (was mir auf Anfrage immerhin eine von 4 dt. Unis geschickt hat), sehr auf international students ausgerichtet
- deutsche Abschlüsse werden sehr gerne gesehen, dieses Jahr lag der NC für Journalism bei 2.5
- man kann hier 4 Jahre studieren (Bachelor with Honours), dadurch Zeit für Auslandsaufenthalte und im letzten Jahr eine Art Diplomarbeit

Sorry, dass das jetzt gerade sehr überschwänglich klingt, aber im Moment fühlt es sich so an^^ (bin schließlich auf dem "schönsten Campus Europas", nur um ein bisschen anzugeben)
Bei Fragen kannst du dich (und alle anderen natürlich auch ) gerne an mich wenden.
Viele Grüße
Gannet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Journalistik FH Hannover... unbekannter User (Gast) Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 12.02.2010 21:32
Journalistik Studieren - mit 28? E.Petry Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 7 22.05.2009 14:05
kann ausländer journalistik in deutschland studieren? avoschinretsch Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 6 29.08.2007 19:24
journalistik oder besser was anderes? crazy_fish Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 12.07.2007 14:32
Nebenfach Journalistik beatrice Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 09.12.2006 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:17 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler