-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2005, 16:05   #1
Sternchen
 
Beiträge: n/a
Standard Fragwürdiger Informant zum Thema Ausbildungsabbruch

Hallo zusammen,
schreibe gerade einen Text über die hohe Abbrecherquote von Auszubildenden. Über das Internet hat sich jemand gemeldet mit einer super Geschichte. Fraglich ist, ob diese Geschiche nicht von vorne bis hinten erlogen ist??? Soll ich trotzdem mit diesen Fakten meine Reportage bereichern. Oder lieber erstmal die Glaubwürdikeit überprüfen. Wie???
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 16:38   #2
nce
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Halle an der Saale
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 16 nce wird positiv eingeschätzt
Standard Re: Fragwürdiger Informant zum Thema Ausbildungsabbruch

Zitat:
Zitat von Sternchen
Soll ich trotzdem mit diesen Fakten meine Reportage bereichern.
Na, auf jeden Fall! Ist doch egal, ob es stimmt oder nicht ...

Zitat:
Zitat von Sternchen
Oder lieber erstmal die Glaubwürdikeit überprüfen. Wie???
Wie wär´s mit Recherche?

Im Ernst: Was wolltest Du fragen?
nce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 20:38   #3
Sternchen
 
Beiträge: n/a
Standard Aber...

...der Informant möchte seinen Namen nicht preis geben.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 21:38   #4
Kat
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 39
Renommee-Modifikator: 17 Kat wird positiv eingeschätzt
Standard

Als Historikerin und Journalistin kann ich Dir nur sagen, dass eine Story ohne fundierte Recherche auf wackeligen Beinen steht. Gerade im Zeitalter des Internets sollten Fakten und Aussagen stets überprüft werden. Seien wir doch ehrlich, im Internet kann jeder alles behaupten ... Wenn der "Informant" noch nicht einmal dem Journalisten gegenüber seine Identität lüftet, ist an der Glaubwürdigkeit seiner Aussagen zu zweifeln.
Stell Dir einfach vor, Dich ruft jemand an und befragt Dich zu der Geschichte. Willst Du dann zugeben wollen, dass Du sie noch nicht einmal überprüft hast? Dass Du via Internet mit jemandem gesprochen hast, der behauptet, dass ...? Du hast doch selber Zweifel an der Glaubwürdigkeit, willst Du Deinen Lesern etwas servieren, wovon Du noch nicht mal selbst überzeugt bist, dass es stimmt?
Selbst Bob Woodward wusste, wer sich hinter "Deep Throat" verbarg, und da ging es um die Watergate-Affäre und nicht um Ausbildungs-Abbrecher ...
Kat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 22:49   #5
nce
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Halle an der Saale
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 16 nce wird positiv eingeschätzt
Standard

"Wackelige Beine" ist in so einem Fall doch ziemlich euphemistisch ...

Sternchen, was soll man dazu sagen? Du kannst vielleicht Leute identifizieren, die in der Super-Story noch eine Rolle spielen und denen auf die Finger klopfen, Du machst Deinem Mister X klar, dass er was liefern muss, wenn er gedruckt sein will, Du schnappst Dir zwei, drei Leute zum Gläser- oder Tischerücken ...

Wenn Du allein wirklich nicht weiter kommst, und die Sache sooo heiß ist, dass Du sie hier nicht wenigstens ansatzweise skizzieren möchtest, dann such Dir einen erfahrenen Rechercheur in Deiner Nähe, dem Du vertraust.
nce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2005, 16:34   #6
Sternchen
 
Beiträge: n/a
Standard Danke!

Ich werde eure Ratschläge beherzigen. Lieber verzichte ich. Oder: Suche nach der Wahrheit. Mal sehen, ob es funktioniert.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Studie zum Thema Presserabatt / Maischberger / Plasberg admin Aktuell: 2 20.04.2012 13:29
Studie zum Thema Presserabatt / Maischberger / Plasberg admin Presserabatte: 0 22.02.2012 16:50
Aufträge zum Thema Bulgarien unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 24.11.2002 08:52
Newsletter Presserabatt 01/2001 unbekannter User (Gast) Presserabatte: 0 02.02.2001 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler