-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2010, 14:19   #1
Burnwurst
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Burnwurst wird positiv eingeschätzt
Frage Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Hallo, wusste nicht, wo ich das Thema sonst unterbringen soll, deshalb hier:
Habe vor einiger Zeit für eine Verbandszeitschrift einen Artikel geschrieben und wurde dafür bezahlt. Jetzt kam eine Anfrage, man wolle den Text übernehmen für die Zeitschrift des entsprechenden Branchendachverbands, und ob ich etwas dagegen hätte? Habe ich grundsätzlich natürlich nicht, nur: von zusätzlichem Honorar stand in der Anfrage nichts.

Kann ich Geld für die Zweitveröffentlichung verlangen und wenn ja, wie hoch liegen solche Honorare im Verhältnis zum Erst-Honorar?

Danke.
Burnwurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 16:18   #2
lasse
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von lasse
 
Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 236
Renommee-Modifikator: 16 lasse wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Zitat:
Kann ich Geld für die Zweitveröffentlichung verlangen und wenn ja, wie hoch liegen solche Honorare im Verhältnis zum Erst-Honorar?
Wenn du keinen Vertrag eingegangen bist, der kostenfreie Zweitverwertung einschließt, dann kannst du selbstverständlich ein Honorar für den wiederholten Abdruck verlangen.
Hinweise zur Höhe findest du dort: http://www.djv.de/Honorare-Vertraege-Infos.2642.0.html

Viele Grüße
Lasse

Geändert von lasse (19.01.2010 um 16:46 Uhr).
lasse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 16:38   #3
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 745
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Ist die Zweitverwertung quasi für den gleichen Auftraggeber?
Dann gilt natürlich das, was Lasse gesagt hat.

Wenn hinter der anderen Zeitung auch ein anderer Verlag o.ä. steckt, würde ich überprüfen, ob du überhaupt genau den gleichen Artikel an jemanden anderes verkaufen darfst.
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:10   #4
Burnwurst
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Burnwurst wird positiv eingeschätzt
Unglücklich AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Zitat:
Zitat von punky Beitrag anzeigen
ein anderer Verlag o.ä.
Das schon, allerdings ist der Auftraggeber derselbe. Sitzt in der Redaktion des Dachverbands und ist auch bei der anderen Organisation für die Publikation zuständig, für die ich den Text ursprünglich geschrieben habe.

Die Anfrage kommt aus den Reihen des ersten Auftraggebers, der gleichzeitig Mitglied der Redaktion für die Veröffentlichung ist, die den Beitrag jetzt will.

Dass das erstmals gedruckt wurde, ist mehr als ein Jahr her.

Kompliziert, oder?
Burnwurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 20:03   #5
DDangel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 42
Beiträge: 31
Renommee-Modifikator: 14 DDangel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Zitat:
Zitat von Burnwurst Beitrag anzeigen
Das schon, allerdings ist der Auftraggeber derselbe. Sitzt in der Redaktion des Dachverbands und ist auch bei der anderen Organisation für die Publikation zuständig, für die ich den Text ursprünglich geschrieben habe.

Die Anfrage kommt aus den Reihen des ersten Auftraggebers, der gleichzeitig Mitglied der Redaktion für die Veröffentlichung ist, die den Beitrag jetzt will.

Dass das erstmals gedruckt wurde, ist mehr als ein Jahr her.

Kompliziert, oder?
Zweitverwertungen werden leider sehr schlecht vergütet. Als Zweitverwertungshonorar solltest du 20 bis 50% des ursprünglichen Honorars fordern. Meist liegt das Zweitverwertungshonorar aber bei ca. 25%.

Beste Grüße
David
__________________

DDangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 10:01   #6
Burnwurst
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Burnwurst wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Weiterer Punkt, der zu bedenken ist: Die Zeitschrift, für die ich das geschrieben habe, ist quasi ein Organ für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbands. Insofern ist der Text irgendwie ja auch ein PR-Text, auch wenn mein Name darunter steht, bzw. das fällt in den Bereich Corporate Publishing. Kann ich für so einen Beitrag auch Zweitveröffentlichungs-Honorar verlangen oder kann der ursprüngliche Auftraggeber darüber frei verfügen?
Burnwurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 19:49   #7
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 20 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Unerfahren in Bezahlungsmodalitäten

Zitat:
Zitat von DDangel Beitrag anzeigen
Zweitverwertungen werden leider sehr schlecht vergütet. Als Zweitverwertungshonorar solltest du 20 bis 50% des ursprünglichen Honorars fordern. Meist liegt das Zweitverwertungshonorar aber bei ca. 25%.

Beste Grüße
David
ach, einfach mal probieren. Hab jetzt die DJV-Tabelle nicht angeschaut, aber für Ersthonorare denke ich, ist die recht hoch angesetzt.
Mich hat letztes Jahr eine Pressestelle angeschrieben, die einen von mir 2004 veröffentlichten Artikel (ca. 50 Zl) auf ihre Homepage stellen wollten. Hab denen einfach mal 50 € gesagt und die haben das tatsächlich bezahlt. Das war mehr, als mancher für's Ersthonoar bekommen würde...
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler