-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2006, 13:26   #1
DonDax
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von DonDax
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: München
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 DonDax wird positiv eingeschätzt
Standard Wie komme ich beruflich weiter?

Hallo in die Runde!

Ich habe mich in diesem Forum registriert, weil ich hoffe, hier Antworten auf meine noch offenen Fragen zu bekommen.

Ich habe letzten Sommer meine Ausbildung zur Fotomedienlaborantin abgeschlossen, nachdem ich in Hessen mein Abitur gemacht habe. Da ich (23 Jahre) mich aber gerne beruflich weiterentwickeln möchte, habe ich starkes Interesse an einem Journalismus-Studium. Erstens interessiere ich mich persönlich stark für diesen Werdegang und zweitens wäre dieses Studium auch eine gute "Ergänzung" zu meiner Ausbildung. Dort erlernte ich den Umgang mit Bildbearbeitungs- und Layout-Programmen.

Da ich jedoch mit meinem Partner eine eigene Wohnung finanzieren muss, und wir weder von seinen noch von meinen Eltern finanziert werden können, kann ich es mir nicht leisten, komplett auf ein Einkommen zu verzichten und "einfach nur zu studieren". Außerdem habe ich das Problem, dass hier in Bayern nicht überall mein hessisches Abitur anerkannt wird. Die Möglichkeit eines Fernstudiums, wie ich es zuerst gedacht hatte, besteht ja nun leider auch nicht, da dieses Studium dort nicht angeboten wird.

Wäre da noch die Möglichkeit eines Fernstudiumganges wie bei der SGD, etc. - aber das ist ja wohl kaum so anerkannt wie ein normal abgeschlossenes Studium, oder nicht?

Kann mir vielleicht irgendjemand weiterhelfen, was der beste Weg für mich wäre? Ich kann es drehen und wenden wie ich will, aber irgendwie komme ich zu keiner richtigen Lösung.

Ich danke schonmal im Vorraus für die Hilfe.
DonDax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 19:07   #2
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.815
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Wie komme ich beruflich weiter?

Zitat:
Zitat von DonDax
Außerdem habe ich das Problem, dass hier in Bayern nicht überall mein hessisches Abitur anerkannt wird.
Häh? Du bekommst doch allenfalls ein paar Stellen nach dem Komma draufgerechnet. Vor 20 Jahren waren das 'mal 0,2 (in Baden-Württemberg 0,3), keine Ahnung, wie viele das jetzt sind.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2006, 14:11   #3
ACWeber
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: zur Zeit Bielefeld
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 ACWeber wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie komme ich beruflich weiter?

Hallo,
anstatt eines reinen Journalistik-Studiengangs könntest Du ja wahlweise ein universitäres Fachgebiet studieren, welches Deinen Neigungen und Fähigkeiten am ehesten entspricht. Daneben würde ich die dann fehlende praktische Erfahrung durch Redaktionspraktika oder einen eher praktisch orientierten Fernlehrgang ( z. B. bei der SGD ) ergänzen. Dann bist Du gleich doppelt qualifiziert.
Liebe Grüße, AC.
ACWeber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:28 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler