-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2012, 20:52   #16
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von jmh Beitrag anzeigen
Kann ja auch an den unverschämt hohen Mieten in München liegen
Das ist auch meine Theorie
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 21:16   #17
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.813
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Ach, Miriam, unterschätze 'mal meine Kenntnisse nicht, ich weiß doch auch, wer Du bist und für welche Redaktion Du arbeitest.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 22:42   #18
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von christine Beitrag anzeigen
Ach, Miriam, unterschätze 'mal meine Kenntnisse nicht, ich weiß doch auch, wer Du bist und für welche Redaktion Du arbeitest.
Kunststück. Wer sie ist, steht in Ihrem Profil Und dann müsstest du auch wissen, dass sie dort arbeitet und das vermutlich am besten beurteilen kann
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 23:43   #19
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.813
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

@ Texte-Büro: So lange ist sie noch gar nicht in dieser Redaktion (welche Außenredaktion es konkret ist, steht übrigens nicht in ihrem Profil, genauso wenig wie ihr richtiger Name). Nach der großen Abfindungsrunde im Sommer 2011 wurden bei der Pressedienst Frankfurt GmbH (PDF) noch ein paar Leiharbeiter eingestellt. Und wie oft eine Redaktion Praktis nimmt, liegt nicht zuletzt am Redaktionsleiter.

Geändert von christine (15.11.2012 um 23:48 Uhr).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 00:20   #20
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von christine Beitrag anzeigen
(welche Außenredaktion es konkret ist, steht übrigens nicht in ihrem Profil, genauso wenig wie ihr richtiger Name)
Doch, ihr Name steht dort. Wenn man Ihr eine Mail schreiben wollen würde, ist Ihrer Mail-Adresse Ihr Name zu entnehmen. Und bei Xing kann man ihr Lebenslauf einsehen. Ich bin kein Stalker, aber mich hat interessiert, mit wem ich hier schreibe

Aber zurück zum Thema: Ich bin von der Insolvenz der FR nicht betroffen, dafür aber von der Insolvenz der dapd, für die ich sehr viel gemacht habe. Also ich will die Situation nicht schön reden. Auch ich finde die Entwicklung bedauerlich. ABER: Ich denke, man muss das Zeitungssterben von zwei Seiten sehen. Einerseits mag es sein, dass viele Redakteurstellen dort weggefallen sind und noch wegfallen werden. Andererseits sind durch die Online-Medien viele Jobs entstanden. Ich wiederhole mich einfach mal: Alleine im Sportjournalismus gibt es Spox.com, Fussball.de, Goal.com, dfb.de, Sportschau.de, Sportal.de, Kicker Online, NDRSport, ZDFsport.de, Motorsport-total, bundesliga.de, Sport1.de und viele mehr. Es sind also auch Jobs entstanden. Ich will das trotzdem nicht alles schön reden. Aber man sollte das zumindest nicht ganz vergessen.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 01:29   #21
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 11 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Ich finde es sehr schade, dass die FR wohl verschwinden wird. Aber ändern kann man das wohl nicht.
Wenn eine moderne Zeitung mit Tabloid-Format trotz Redaktionsgemeinschaft mit der Berliner Zeitung Insolvenz anmelden muss - dann sind natürlich auch viele andere Zeitungen mehr als nur vom Aussterben bedroht. Und Frankfurt ist ja keine arme Stadt, die nur eine einzige große Zeitung verdient hätte...

Ich finde auch nicht, dass wirklich viele Stellen online geschaffen worden sind. Dafür sind an anderen Stellen mehr abgebaut worden.

Kann mir jemand erklären, weshalb eine Wirtschaftszeitung wie die FTD so große Verluste macht? Welche Idee von Gruner und Jahr steht denn dahinter?
Außerdem habe ich gelesen, dass auch das Handelsblatt Verluste machen würde. Intuitiv denkt man, dass Wirtschaftsmedien besonders viele Anzeigen haben. Das hatte die FR ja nicht.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2012, 16:23   #22
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von EinSchwabe Beitrag anzeigen
Ich finde auch nicht, dass wirklich viele Stellen online geschaffen worden sind. Dafür sind an anderen Stellen mehr abgebaut worden.
Das sehe ich anders. Im Sportjournalismus habe ich bereits erwähnt, wie viele Arbeitsplätze online entstanden sind. Das ist in anderen Bereichen genauso. Sicherlich wurden bei Tageszeitungen Stellen abgebaut. Aber dafür haben Online-Portale wie Spiegel-Online, Stern.de, Focus Online, Zeit Online, Tagesschau,de, NDR.de und viele weitere auch Stellen geschaffen. Auch im Special-Interest-Bereich ist es so. Im Videospiel-Journalismus hat z.B. 4players Jobs geschaffen, im Filmjournalismus Kino.de und so weiter. Das darf man doch nicht völlig vergessen.

Wie gesagt, auch in bin von einigen unschönen Entwicklungen betroffen. Mit der dapd habe ich einen wichtigen Auftraggeber und auch Geld verloren. Aber trotzdem sehe ich nicht nur das Schlechte in der Branche.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 16:28   #23
Dennis
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Essen
Alter: 42
Beiträge: 55
Renommee-Modifikator: 15 Dennis wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Die FR hat jahrelang in ihren Kommentaren ein alternatives Wirtschaftsmodell gepredigt und nun gezeigt, dass es nichts taugt - ok, hätte man auch schon früher sehen können, aber so ist das halt bei Gutmenschen - und man damit nichts verdienen kann. Hab Respekt vor Leuten, die aus Überzeugung untergehen wollen.
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 12:34   #24
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von christine Beitrag anzeigen
@ Texte-Büro: So lange ist sie noch gar nicht in dieser Redaktion (welche Außenredaktion es konkret ist, steht übrigens nicht in ihrem Profil, genauso wenig wie ihr richtiger Name). Nach der großen Abfindungsrunde im Sommer 2011 wurden bei der Pressedienst Frankfurt GmbH (PDF) noch ein paar Leiharbeiter eingestellt. Und wie oft eine Redaktion Praktis nimmt, liegt nicht zuletzt am Redaktionsleiter.
Ach, wie gut du vernetzt bist, lässt du ja ohnehin in jedem Beitrag durchklingen - ich glaube, es gibt niemanden, der das hier noch nicht mitbekommen hat. Aber dann müsstest du ja auch wissen, dass HTK und MTK eine gemeinsame Ausgabe machen.

Ich bin seit zehn Monaten in der Redaktion, ist kein Geheimnis, kann man ganz leicht rausfinden - und habe in der Zeit einen Pratki (6 Wochen) hier erlebt. Gerade erst vor vier Wochen saßen Außenredaktionsleute aus fast allen Redaktionen zusammen und haben über Praktis gesprochen: Kann sich keiner mehr leisten, die einzuarbeiten. Daher halt einen, zwei im Jahr. Und wenn man dann mal zur FAZ rüberschielt, was die an Praktis gleichzeitig in ihrer Lokalredaktion sitzen haben, fällt die FR da nicht ins Gewicht.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 23:33   #25
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Laut einem aktuellen Artikel in der Zeit gab es vor 15 Jahren "sechs erntzunehmende überregionale Zeitungen und drei solche Magazine. Mittlerweile hat sich die Zahl verdreifacht." Da frage ich mich, inwiefern früher der Arbeitsmarkt für Journalisten besser gewesen sein soll. Mehr Medien und somit potentielle Arbeit- bzw. Auftraggeber gab es jedenfalls nicht.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 03:04   #26
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 11 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Wo siehst du denn mehr als sechs ernstzunehmende überregionale Zeitungen?
Und die drei Magazine waren wohl Spiegel, Stern und Focus. Welches ernstzunehmende eigenständige Magazin gibt es denn noch?

Eine überregionale Zeitung mehr oder weniger bringt auch nichts, weil alle Lokalzeitungen Geld sparen müssen. Sogar gute Themen haben oft keine Chance, da einfach das Geld fehlt.

Von Tarifvertragskündigungen und der Inflation, die Honorare relativ immer gering sein lässt, zu schweigen.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 11:08   #27
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Die Frage kann ich dir nicht beantworten. Ich beziehe mich nur auf den Artikel in der Der Zeit. Der schreibende Redakteur wollte damit klarstellen, dass von einem Mangel an Pressevielfalt angesichts der vielen Zeitungen, Zeitschriften und Online-Portale nicht die Rede sein kann. Eine Auflistung der Zeitungen war nicht in dem Artikel.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 10:55   #28
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.813
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von Texte-Büro Beitrag anzeigen
Doch, ihr Name steht dort. Wenn man Ihr eine Mail schreiben wollen würde, ist Ihrer Mail-Adresse Ihr Name zu entnehmen. Und bei Xing kann man ihr Lebenslauf einsehen. Ich bin kein Stalker, aber mich hat interessiert, mit wem ich hier schreibe
Ich bin mit meinen Daten lieber etwas vorsichtiger.

Zitat:
Zitat von Texte-Büro Beitrag anzeigen
Aber zurück zum Thema: Ich bin von der Insolvenz der FR nicht betroffen, dafür aber von der Insolvenz der dapd, für die ich sehr viel gemacht habe.
Von den noch ausstehenden Honoraren wirst Du wahrscheinlich nur einen kleinen Bruchteil bekommen, denn auch dort dürfte es einige Gläubiger geben.

Zitat:
Zitat von Texte-Büro Beitrag anzeigen
Also ich will die Situation nicht schön reden. Auch ich finde die Entwicklung bedauerlich. ABER: Ich denke, man muss das Zeitungssterben von zwei Seiten sehen. Einerseits mag es sein, dass viele Redakteurstellen dort weggefallen sind und noch wegfallen werden. Andererseits sind durch die Online-Medien viele Jobs entstanden. Ich wiederhole mich einfach mal: Alleine im Sportjournalismus gibt es Spox.com, Fussball.de, Goal.com, dfb.de, Sportschau.de, Sportal.de, Kicker Online, NDRSport, ZDFsport.de, Motorsport-total, bundesliga.de, Sport1.de und viele mehr. Es sind also auch Jobs entstanden. Ich will das trotzdem nicht alles schön reden. Aber man sollte das zumindest nicht ganz vergessen.
Die Online-Honorare sind nur meistens nicht so dolle, selbst Redaktionsdienste werden in der Regel schlechter bezahlt als für Printredaktionen. Das ZDF spart übrigens auch schon seit einem Jahr massiv Stellen ein, hauptsächlich bei den Freien und bei den jungen Kollegen mit befristeten Verträgen, weil es da am einfachsten geht. Jetzt hofft die Anstalt, noch ein paar der älteren, gut bezahlten Redakteure über Frühpensionierung loszuwerden, um Geld einzusparen (denn deren Renten kommen aus anderen Töpfen).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 10:56   #29
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.813
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von Texte-Büro Beitrag anzeigen
Kunststück. Wer sie ist, steht in Ihrem Profil Und dann müsstest du auch wissen, dass sie dort arbeitet und das vermutlich am besten beurteilen kann
Ich war nicht die einzige, die Miriam widersprochen hat, auch jmd berichtete davon, dass vom Journalistischen Seminar in Mainz regelmäßig zwei aus jedem Jahrgang - das sind zehn Prozent - bei der FR Praktika absolviert haben.

Fakt ist, dass eine der von mir genannten Redaktionen im Jahr 2012 vier (4!) Praktikanten genommen hatte und die andere ebenfalls einen. Und auch für Frühjahr 2013 hatten beide Redaktionen wieder jeweils einen Praktikanten beschäftigen wollen. Der zuständige Ausbildungsredakteur der FR war Anfang Dezember schwer damit beschäftigt, Reih um alle Praktikanten, denen er für 2013 bereits Zusagen gegeben hatte, anzurufen, um ihnen zu sagen, dass er nicht wisse, wie es mit der Zeitung weitergehe und sie sich sicherheitshalber nach einem anderen Praktikumsplatz umschauen sollten. Sollte es die Zeitung weiterhin geben, würde man sich natürlich freuen, wenn sie das Praktikum dann noch absolvieren wollten.

Geändert von christine (16.01.2013 um 11:06 Uhr).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 11:02   #30
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.813
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zitat:
Zitat von EinSchwabe Beitrag anzeigen
Ich finde es sehr schade, dass die FR wohl verschwinden wird. Aber ändern kann man das wohl nicht.
Wenn eine moderne Zeitung mit Tabloid-Format trotz Redaktionsgemeinschaft mit der Berliner Zeitung Insolvenz anmelden muss - dann sind natürlich auch viele andere Zeitungen mehr als nur vom Aussterben bedroht. Und Frankfurt ist ja keine arme Stadt, die nur eine einzige große Zeitung verdient hätte..
Die Redaktionsgemeinschaft könnte ein Teil des Problems gewesen sein - plötzlich wurden die Frankfurter Leser mit einer Menge neuer Namen im Blatt konfrontiert, zu denen sie keinen Bezug hatten (und wohl auch nicht wirklich bekamen). Vorkötter hat im Grunde das Rhein-Main-Gebiet nicht wirklich verstanden, er redete damals stets von der FR als einer "Metropolen-Zeitung". Es stimmt zwar, dass die FR in Frankfurt die auflagensstärkste Zeitung war, aber 1/3 der Auflage hat sie eben auch in der Region gemacht. Das Rhein-Main-Gebiet ist eben nicht wie Berlin, wo es außer Potsdam drumherum keine nennenswert großen Städte gibt. Vorkötter hat sich aber für das Lokale nie interessiert. Die einzige Außenredaktion, die er jemals besucht hat, war die in Darmstadt - um den Leuten dort zu verkünden, dass sie in vier Wochen geschlossen werden (die rechneten eigentlich damit, dass sie gesagt bekommen, wer neuer Redaktionsleiter wird). Und im Gegensatz zu Wolfgang Storz, der sich zumindest immer von allen Lokalteilen die Überschriften und Bilder täglich anschaute und Lob oder Tadel dazu abgab, spielten die Lokalteile außer dem Frankfurter bei der Blattkritik auch keine Rolle mehr.

Was die anderen Lokal- und Regionalzeitungen angeht, die vom Aussterben bedroht sind, hast Du wohl recht. Gerade bekamen die Redakteure der Westfälischen Rundschau verkündet, dass man die Lokalredaktion schließt und fortan den Lokalteil von der Konkurrenz einkauft und den Mantel von der Mutter übernimmt. Dazu gab es heute morgen ein Interview mit Horst Röper im DRadio.

Zitat:
Zitat von EinSchwabe Beitrag anzeigen
Kann mir jemand erklären, weshalb eine Wirtschaftszeitung wie die FTD so große Verluste macht? Welche Idee von Gruner und Jahr steht denn dahinter?
Außerdem habe ich gelesen, dass auch das Handelsblatt Verluste machen würde. Intuitiv denkt man, dass Wirtschaftsmedien besonders viele Anzeigen haben. Das hatte die FR ja nicht.
Gute Frage. Wenn man die Aussagen vieler FTD-Kommentare als Maßstab für dieses Blatt angelegt hätte, hätte man das schon vor Jahren einstellen müssen.

Auf Carta erschien übrigens Mitte Dezember ein Artikel, der Einblick in die Beschäftigungsstruktur bei der FTD gab:

"(...)von den 350 Mitarbeitern aus Verlag und Redaktion, die bei den Gruner & Jahr-Wirtschaftsmedien nun vor der Entlassung stehen, arbeiteten keineswegs alle in unbefristeten Verhältnissen (das waren nur 234). Ein gewichtiger Teil der Arbeit wurde nicht von Redakteuren und dafür ausgebildeten Verlagsleuten, sondern von studentischen Hilfskräften erledigt. 57 Studenten und Doktoranden sind betroffen (das ist rund ein Sechstel der Belegschaft)."

Vermutlich dürfte der Sozialplan für die nicht greifen.

Geändert von christine (16.01.2013 um 11:22 Uhr).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praktikum Frankfurter Rundschau - hat schon jemand eine Antwort? MaggieSimpson Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 6 23.10.2010 11:11
Volontariat bei der Frankfurter Rundschau mia Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 20 04.06.2007 23:27
Praktikum Frankfurter Allgemeine Zeitung Sonne Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 26.10.2006 19:11
DIESES BUCH KLAGT AN - PRESSEKONFERENZ FRANKFURTER BUCHMESSE unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 0 04.10.2003 17:14
aktiver Teilhaber Kanarische Rundschau (Teneriffa) unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 03.04.2002 19:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler