Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2011, 12:39   #6
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Psycho, Medizin oder (Wissenschafts)Journalistik

Ich sehe das ähnlich wie meine Vorschreiber hier.
Journalistik würde ich dir auch abraten, wenn du Wissenschaftsjournalistin werden willst. Wissenschaftsjournalismus klingt spannend, aber ich denke, ich würde auch wie die anderen es schon sagten, eher auf Medizin oder Psychologie gehen. Es gibt sooo wenige Jobs, vor allem, wenn man dann wie du so spezialisiert ist, dass es nicht schadet, ein zweites Standbein zu haben. Du kannst in den Semesterferien ja immer noch Praktika machen und am Wochenende frei arbeiten.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten