Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2009, 16:37   #7
rassloff
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0 rassloff wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Berufsbild Pressefotograf / Bildjournalist

Wie schon weiter oben beschrieben: einfach ein paar Termine auswählen ( z.B. eine Demonstration oder Kulturveranstaltung oder Volksfest) und ein paar Serien schießen - und an regionale oder auch überregionale Fotoredaktionen schicken.

wenn Deine Serien überzeugen sollten und du regelmäßig welche einschickst udn Deine Qualität gleich beleibt bzw. besser wird, kann es sein, das Du nach einem Jahr oder auch zwei mal den einen oder anderen Auftrag bekommst.

Aber wahrscheinlich nur dann wenn sie keinen anderen Fotografen zur Hand haben bzw. einer ausgefallen ist. Denn in der Regel hat jede Fotoredaktion eine Liste von freien Fotografen, an die die Aufträge gehen.

Bleib bei deinen fetsen job und mach deine fotogeschichten schön als hobby, wenn du ab und an mit der oben beschriebenen variante geld verdienst schön - ein taschengeld.

beruflich??? fest??? kein land in sicht.

oder bewirb dich bei agenturen. vielleicht hatse glück.
rassloff ist offline   Mit Zitat antworten