Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2011, 19:33   #1
Zenonia
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Zenonia wird positiv eingeschätzt
Frage Journalistenschule oder Corporate Publisher?

Hallo,

ich habe folgendes Dilemma. Ich habe zwei Angebote für Volontariate erhalten und schwanke sehr zwischen den beiden Möglichkeiten.

Ein Volontariat ist in einem mittelständischen Corporate Publisher Verlag (etwa 300 Mitarbeiter) bei dem ich bereits ein Praktikum gemacht habe. Ich kenne die Redaktion und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Allerdings handelt es sich um ein kleines Blättchen, welches nur sechs Mal im Jahr erscheint. Ich habe die Befürchtung in dem Laden ein wenig „einzugehen“ und nicht genug gefordert zu werden. Die Bezahlung ist allerdings nach Tarif und die Arbeitszeiten sind auch super.

Die andere Stelle ist in einer großen Journalistenschule, die einem Verlag angeschlossen ist. Die Ausbildung ist sehr umfangreich, abwechslungsreich (man arbeitet in mehreren verschiedenen Redaktionen) und sehr praxisbezogen. Allerdings ist das Gehalt wie bei den meisten großen Journalistenschulen mager.

Die Möglichkeit übernommen zu werden besteht bei beiden Verlagen.

Nun weiß ich nicht für welche Stelle ich mich entscheiden soll. Bietet die Journalistenschule mir nach der Ausbildung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren in einem Verlag zu arbeiten (und somit zu unterstützen) der nicht nach Tarif bezahlt? Wie wird ein Volo in einem Corporate Publishing Verlag angesehen?

Ich hoffe ein paar Meinungen von Leuten zu erhalten, die sich (im Gegensatz zu Freunden und Familie ) im Thema auskennen und eine Ahnung von der Welt des Journalismus haben.

Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen!

Vielen Dank schon mal!
Zenonia ist offline   Mit Zitat antworten