Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2015, 23:33   #1
Jan1910
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2015
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Jan1910 wird positiv eingeschätzt
Standard Beruflicher Neuanfang als Journalist

Hallo Liebe Leute,

ich weiß es gibt hier schon ein paar Themen dazu, aber ich hoffe trotzdem darauf evtl. ein paar Einschätzungen von Euch zu meiner persönlichen Biografie und meinen Chancen / Zielen als Berufsanfänger Journalist zu erhalten...

Also:

Ich bin 28 Jahre alt und lebe momentan in Hamburg. Nach meinem Fachabi habe ich eine kaufmännische Ausbildung absolviert und bin nun seit einigen Jahren in diesem Bereich tätig. Ich merke jedoch immer mehr, dass mich mein Beruf nicht glücklich macht. Schon als Kind hab ich immer davon geträumt mal Journalist zu werden. Nun drängt sich dieser Gedanke wieder stark in den Vordergrund...Ich arbeite nebenbei auch im Hamburger Amateurfußball für ein Onlinemagazin und schreibe meine eigenen Artikel. Dadurch ist auch der Grundgedanke wieder aufgekommen.

Meine aktuelle Planung sieht vor noch ein paar Monate Geld zu sparen, um dann erste Praktikas zu absolvieren. Wenn sich diese als erfolgreich erweisen möchte ich danach ein Journalistikstudium absolvieren.

Meine Zweifel: Bin ich vielleicht schon zu alt? UND: Ist das Journalistikstudium der richtige Weg?

Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen!

Liebe Grüße
Jan
Jan1910 ist offline   Mit Zitat antworten