Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2014, 16:48   #11
Jeanne Ann
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.05.2012
Beiträge: 45
Renommee-Modifikator: 8 Jeanne Ann wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studium - aber welches ist das beste?

Also ich würde ich dir abraten, etwas wie Publizistik, Medienwissenschaft, Journalistik, Medienmanagement etc. zu studieren. Ich selbst habe zwar auch Publizistik (und ein weiters Beifach) studiert und einen guten Volo-Platz bekommen - doch rückblickend würde ich es nicht nochmal so machen, sondern unbedingt was Fachspezifisches studieren.

Der Grund: In diesen Fächern lernst du eigentlich nichts, was du später in der Redaktion brauchst oder nur sehr wenig. Vielfach gehts dann eher um Themen wie Kommunikationstheorien (Luhmann etc.), Medienwirkungsforschung oder gleich BWL. Mit einem Medienmanagementstudium hast du m.E. nicht besonders hohe Chancen, eine Redaktion zu leiten - die Leitung bekommst du, wenn du lange beim Medium dabei bist, dich in den Themen auskennst, Führnungsqualitäten hast etc. Studium ist total egal, meiner Erfahrung nach.

Ich verstehe, dass es dir widerstrebt, dich zu spezialisieren, wenn du noch nicht weißt, was du genau machen willst. Mein Tipp: Denk wirklich gut drüber nach, wo du hinwillst (du musst dich eh entscheiden und das sehr zielstrebig verfolgen, wenn du einen Job innerhalb der wenig verfügbaren Stellen bekommen willst) und dann studier das Fach. Vielleicht kannst du ja auch eine gute Hauptfach/Beifach-Kombi machen, um dich nicht ganz so einzuschränken.

Deine Frage, ob man das Handwerkszeug wirklich nur in Praktika/Volo erlernen kann: Ja, wo sonst? Erst on the job. Volos sind ja die Ausbildung zum Journalisten, genau daher musst du ja auch eins absolvieren.
Jeanne Ann ist offline   Mit Zitat antworten