Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2013, 15:11   #5
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Der späte Weg zum Journalismus - noch möglich?

Ich glaube, Du hast da etwas missverstanden: Volontariat = journalistische Ausbildung, dauert in der Regel 18 Monate. Ohne ein Volo wirst Du auch nach Deinem Masterabschluss kaum bei einem Sender landen können, und da willst Du doch hin. Die Vorlaufzeiten (Auswahltest usw.) sind jedoch lang, deshalb ist es jetzt an der Zeit, die Bewerbungsfristen zu recherchieren. Die Voraussetzungen und Fristen vom Deutschlandradio findest Du dort, um nur 'mal ein Beispiel zu nennen.

An den Journalistenschulen dauert die Ausbildung unterschiedlich lang, so sind es beispielsweise an der DJS 16 Monate, an der EJS hingegen 22. Bei Fachzeitschriften wiederum hörte ich auch schon von 24 Monaten Volo.

Es empfiehlt sich daher, sich nach der entsprechenden Recherche einen Überblicksplan zu machen, damit Du keine Bewerbungsfrist verpasst. Und auch zu schauen, welche Art von Arbeitsproben die gegebenfalls bei der Bewerbung wollen, damit Du Dir dafür vorher noch aktuelle erarbeiten kannst. Einige Sender und Journalistenschulen stellen für die erste Bewerbungsrunde wiederum Themen, dafür empfiehlt es sich, die dabei jeweils geforderte Darstellungsform auch tatsächlich halbwegs zu beherrschen. Ein "bunter" Bericht ist nämlich keine Reportage, auch wenn das viele Bewerber anscheinend glauben.

Geändert von christine (23.06.2013 um 15:21 Uhr).
christine ist offline   Mit Zitat antworten