Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2013, 20:17   #6
James
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 James wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist... und dann?

Zitat:
Zitat von Reporterin Beitrag anzeigen
Andererseits könntest du auch überlegen, dich völlig neu zu sortieren und vielleicht einen völlig anderen Job zu machen. Wenn du nicht studiert hast, was hast du denn gelernt?
Äh... Redakteur.
Ich hab ein Volontariat absolviert (was viele Akademiker gern machen würden, aber es derzeit gar nicht bekommen).

Aber Redakteur und Journalist sind eben "freie" Berufe.
Dennoch finde ich, dass hierzulande mal ein Umdenken einsetzen sollte. Personaler und Chefs sollten auch die Person und ihre Fähigkeiten (!) ansehen, statt nur stumpf auf Zeugnisse zu achten.

Gibt 'ne interessante Seite zum Thema "Quereinsteiger". Klar fehlt denen das absolute Fachwissen, aber dafür sind sie meist um einiges motivierter und das zählt doch in der heutigen Arbeitswelt mindestens genauso. Oder doch nicht?
James ist offline   Mit Zitat antworten