Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2013, 19:09   #2
Sirka
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 22
Renommee-Modifikator: 11 Sirka wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalist... und dann?

Hallo James,

eine Lösung für dein Problem kann ich dir leider nicht liefern, nur einige Erklärungsversuche.

Das Problem kommt mir irgendwie bekannt vor. Wer lange freiberuflich gearbeitet hat, der kommt nur schwer irgendwo festangestellt unter. Lieber sucht man extern einen neuen Mitarbeiter oder übernimmt einen Volontär - ist zumindest meine Beobachtung.

Was das Seitewechsenl betrifft: Ich kann nur vermuten, dass es genügend Leute gibt, die einfach mehr Erfahrung als Pressesprecher bzw. Magazinredakteur haben als du. In diesen Bereichen herrscht ja auch nicht gerade ein Mangel an Bewerbern, so dass man auf Quereinsteiger zurückgreifen müsste. Hast du schon mal an eine Fortbildung in die Richtung gedacht?

Mancherorts mag auch die Meinung vorherrschen, dass jemand, der lange freiberuflich gearbeitet hat, sich nicht so leicht in feste Strukturen einpassen kann.

Viele Grüße
Sirka
Sirka ist offline   Mit Zitat antworten