Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2012, 16:41   #5
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau

Zur Insolvenz allgemein und dem möglichen "Zeitungssterben" gibt es ja einen anderen Thread in "Fragen und Antworten", schon seit Bekanntwerden der Insolvenz, in dem auch darüber diskutiert wird. Ist also durchaus Thema.

Und da ich in einer Außenredaktion der FR arbeite, kannst du mir meinen letzten Beitrag gern glauben. Es gibt hier kaum Praktikanten. Wenn ich das mit den Redaktionen vergleiche, in denen ich vorher war, ist es quasi nichts. Manchmal ein, zwei Jahre gar nicht, dann kommt mal wieder einer. Wir hatten im letzten Jahr einen Praktikanten. Auch in den anderen Redaktionen (außer Offenbach, dazu kann ich nichts sagen, weil ich mit den Kollegen dort kaum Kontakt habe), sieht es so aus, weil alle Redaktionen verkleinert wurden und schlicht die Zeit für Praktis fehlt. Das bindet sich von uns keiner mehr ans Bein, da hier durchaus der Gedanke herrscht, dass man einen Prakti nicht nur losschickt, sondern ihm auch was beibringt und ihn betreut.

In der Stadtredaktion gibt es in der Regel einen, der etwas länger Praktikum macht und hin und wieder mal Schülerpraktis für zwei, drei Wochen. Was das Volo angeht, so sind die meisten in Berlin Volo (also bei der Berliner Zeitung) und nicht bei der FR. Wenn ich mich recht entsinne, haben wir aktuell einen Volo bei der FR in Frankfurt und einen, der das Volo bald aufnehmen wollte.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten