Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2011, 19:01   #6
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Mit M-Reife in Richtung Online-Journalist/Cross Media

Also der einzige bin ich nicht. Ich habe mich schon oft zu diesen Themen geäußert (die ja bereits gefühlte 1000mal besprochen wurden) und es gab auch andere, die ohne Abi im Journalismus gelandet sind. Ich habe damals einfach angefangen zu arbeiten. Zu Beginn hatte ich nur kleine Aufträge als Online-Texte, aber mit den Arbeitsproben konnte ich mich bei Zeitschriften bewerben. Ein Hamburger Stadtmagazin gab mir die Chancen, für die zu schreibem. Und mit dieser Referenz habe ich mich wiederum an andere Auftraggeber gewandt. Und mittlerweile habe ich so viele gute Referenzen, dass kein Mensch mehr nach Studium und Abi fragt. Erst vor kurzem war ich zum einem Vorstellungsgespräch bei einer Presseagentur (es ging um freie Mitarbeit). Der Redaktionsleiter wollte nur wissen, was ich bisher gemacht habe. Als ich von den Medien erzählte, für die ich bereits tätig war, war das Thema abgeschlossen. Nach Studium fragte er dann gar nicht mehr. Und auch für diese Presseagentur schreibe ich jetzt regelmäßig.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten