Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.08.2006, 23:36   #13
Malina
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2006
Beiträge: 113
Renommee-Modifikator: 15 Malina wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Mit Mittlererreife Journalist werden

Zitat:
Zitat von writer_28
......dass ich nicht sage, dass nur ein Uni-Abschluss per se das Erfolgsrezept ist. Ich habe viele Dinge aufgezählt, die viele der Bewerber alle zusammen mitbringen
genau darum geht es....du nennst einen "super Uni Abschluss" als eine von vielen Voraussetzungen. Und genau DAS sehe ich anders. Ich denke, ein Uni-Abschluss ist nicht einfach nur dazu da, eine wie auch immer geartete Bewerberanforderung zu erfüllen.

Weißt Du, was ich nicht verstehe, ist: Man liest mitunter Stellenausschreibungen, die wie folgt formuliert sind: "Bewerber sollte einen Uni-Abschluss und Erfahrungen im Bereich so und so haben"
Und daraus kann ich doch nur entnehmen, dass EIN Uni-Abschluss als Voraussetzung reichte, oder? Ein Abschluss? Also IRGENDein Abschluss? Oder wie?

Ein Stellenaspirant meinte mal auf die Frage, warum er gerade dieses Fach studiert hätte, zu mir: "Ach. Weiß nicht, ich wollte irgendwas studieren. Nen Studium macht sich ja immer gut." Diese Antwort lasse ich mal unkommentiert stehen.

Once again: Bei allen Leuten, die ich eingestellt habe, ist mir "der Uni-Abschluss per se" nicht so wichtig gewesen. Mich interessiert vielmehr, warum jemand gerade dieses Studienfach ausgewählt hat und inwieweit sein Studium zu unserer Stellenbeschreibung paßt.

Geändert von Malina (27.08.2006 um 23:39 Uhr).
Malina ist offline   Mit Zitat antworten