Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2006, 15:51   #3
writer_28
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 writer_28 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Mit Mittlererreife Journalist werden

....ich denke, dass es theoretisch schon möglich ist, ohne Abi Journalist zu werden. Allerdings gilt dies meines Erachtens nur für Personen, die Ausnahmetalente sind und sich extrem engagieren. Also Menschen, die ihr Leben lang darauf hin arbeiten und sich für diesen Beruf den Arm ausreißen. Bei dir, Felix hört sich das eher nach einer "luschigen" Einstellung an. Ich möchte Dir damit keineswegs auf den Schlips treten, aber in diesem Forum tummeln sich so viele junge ambitionierte Leute mit den besten Qualifikationen, die trotz Abi, super Uni-Abschluss, fünf Fremdsprachen, 10000 Praktika und 30 Auslandsaufenthalten keinen Job finden. Vor diesem Hintergrund zeugt deine "Null-Bock-auf-Abi-Einstellung" nicht gerade von Durchhaltevermögen und Kampfgeist. Diese Eigenschaften sind aber unerlässlich!!!Du sagst du willst Journalist werden, hast aber noch gar keine Bemühungen unternommen, etwas in dieser Richtung zu machen. Es gibt viele Leute, die nicht wissen was sie mit ihrem Leben anfangen sollen und dann sagen "Hey, ich geh dann mal in den Journalismus". Leider ist die Luft im Journalismus sehr dünn und nur die besten und fleißigsten Aspiranten haben eine Chance. Also, überleg dir genau, ob du es wirklich willst............wenn ja, dann hau rein!!!Aber gib 200 Prozent..........dann kannst du es vielleicht schaffen.....ansonsten..erspar dir lieber die Enttäuschungen........Wünsch dir trotzdem viel Glück!!
writer_28 ist offline   Mit Zitat antworten