Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2008, 00:35   #1
baiste
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 baiste wird positiv eingeschätzt
Standard Dortmund, der Königsweg?

Die Dortmunder TU scheint unter Journalisten eine gewisse Anerkennung zu genießen. In der Lokalredaktion meines Vertrauens jedenfalls hieß es, Dortmund sei einer der Wege, die später nicht im Taxifahrer-Dasein enden.
Ich hab dieses Jahr Abi gemacht, im Moment mache ich ein FSJ in Frankreich. Journalist will ich eigentlich schon ziemlich lange werden, wie ich das anstellen will ist mir trotzdem noch nicht klargeworden.
Deshalb:
Über Berichte von denen, die in Dortmund dabei waren freue ich mich sehr. Und über Antworten von denen, die vielleicht auch mit dem Gedanken spielen, sich zu bewerben.
Wie sehen die Chancen aus, mit einem 1,5er-Schnitt reinzukommen? Wie ist das Verhältnis zwischen Journalismus und Wissenschaft, lernt man mehr als nur Schreiben? Wie hässlich ist Dortmund? Und zuletzt: Kann man Geschichte noch irgendwie integrieren?
baiste ist offline   Mit Zitat antworten