Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2011, 21:00   #4
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie wichtig sind die Noten (bei den "Großen")?

Hmm, also erst einmal frag ich mich, wieso du dir Meinungen einholst, wenn du die Antwort anscheinend sowieso bereits kennst?

Ich glaube aber auch nicht, dass dein Abi so wichtig ist. Immerhin hast du ja deine bisherigen Erfahrungen vorzuweisen (da hast du dir ja hoffentlich auch Zeugnisse abgeholt), die deinen Schnitt mehr oder weniger aufbessern werden. Wenn du noch gute Arbeitsproben dazu legen kannst - umso besser. Im Studium würde ich mich aber nicht unbedingt so schleifen lassen, aber meine Erfahrung ist eh, dass man sich alleine durch die richtige Studienwahl gute Noten sichert, weil man sich schließlich eher mit Dingen beschäftigt, die einen interessieren als es oft in der Schule der Fall war. Nach dem Studium guckt dann fast keiner mehr auf dein Abizeugnis, aber auch das ist nicht ausgeschlossen. Ist wohl eine Talentfrage, was du draus machst...

Wobei ich mich auch frage, wieso du direkt so hoch hinauswillst. An deiner Stelle würde ich mich eher Stück für Stück steigern, irgendwann - wie christine gesagt hat, z.B. nach dem dritten Semester - kannst du dich dann immer noch bei den "Großen" bewerben.

Generell gilt aber eh: Probieren geht über studieren. Du kannst dich ja breit bewerben und gucken, wer Interesse hat...

Geändert von synapse87 (13.06.2011 um 21:02 Uhr).
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten