Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2010, 13:07   #22
Tiffany
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Tiffany wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Umfrage: Welches ist die richtige Ausbildung zum Journalist

Zitat:
Zitat von procrastination Beitrag anzeigen
Liebe Nicole,

Wie du allein anhand der verschiedenen Antwortmöglichkeiten bei deser Umfrage siehst, gibt es nicht DEN Weg, um Journalistin werden. Du kannst Praktika machen, ein Volo, Freie Mitarbeit - letztlich hängt es vom jeweiligen Medium ab, von der Qualität der dortigen Ausbildung. Und natürlich davon, für welches Medium du später mal arbeiten möchtest.

Die großen Journalistenschulen in Deutschland werden immer wieder als "Königsweg" bezeichnet, und die Ausbildung dort ist sicherlich sehr gut. Doch die Zahl der Plätze ist sehr begrenzt, die Zahl der Bewerber sowie die Anforderungen im Test sind hingegen sehr hoch.

Ich an deiner Stelle würde zunächst versuchen, als freie Mitarbeiterin bei der Lokalzeitung, Studi-Zeitung oder was auch immer zu arbeiten und so Erfahrung zu sammeln. Sofern du studierst, immer schön nebenbei schreiben, und in den Ferien Praktika bei guten Medien machen. Dann findest du schon deinen Weg.




Hallo erstmal,

da ich neu hier bin und mit den Abläufen noch nicht so vertraut, stelle ich meine Frage einfach mal "irgendwo" hinein und hoffe auf euren Rat

Also, ich möchte gerne im journalistischen Bereich tätig werden (gerne online), stehe kurz vor meinem Uni-Abschluss in Germanistik, hab bisher ein Praktikum absolviert und bin 28j., dh für einige Journalistenschulen und Praktika bereits zu alt. Was würdet Ihr mir raten, was könnte der nächste Schritt sein? Wäre ein Fernstudium parallel zu meinem letzten Uni-Jahr sinnvoll? Oder wäre es besser, sich für Praktika nach der Uni "zu verkaufen" und Erfahrungen zu sammeln mit dem unschönen Nebeneffekt, kein Geld zu verdienen bzw bei Wohnortwechsel finanziell draufzuzahlen(was ich mir nicht wirklich leisten kann)? Besteht die Möglichkeit, auch ohne ein Praktikum an eine freie Mitarbeitsstelle zu kommen? Wie habt Ihr das angestellt?

Würd mich wirklich über ein paar Tipps freuen. Danke und bye
Tiffany ist offline   Mit Zitat antworten