Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.03.2009, 00:15   #5
some79
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 some79 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Zuschuss für Existenzgründer?

Mein Volo hat gerade erst angefangen, und es würde noch bis zum 31. Dezember 2010 dauern. Wenn ich verkürze vielleicht nur noch 12 Monate. Aber beides ist definitiv zu lang, danach kennt mich meine kleine Tochter nicht mehr

Ich hab morgen erstmal ein Gespräch mit der Ausbildungsredakteurin, mal sehen ob die noch Ideen hat oder ob ein Abbruch wirklich meine einzige Chance ist.

Ich habe bereits 8 Jahre als Freie gearbeitet und davon ca. 4 Jahre lang recht gut verdient, mich damit komplett selbst finanziert. Es wäre also nicht das Problem, zumal mir meine Auftraggeber von vorher auch zum Großteil erhalten bleiben und ich auch schon mehrere neue Kontakte geknüpft habe. Ich wäre also nicht auf ALG oder Existenzgründerzuschuss angewiesen - es müsste dann halt auch so gehen. Mein Mann könnte das sicher ein paar Monate ausgleichen, zumal uns durch meinen weniger zeitaufwändigen Job dann auch Kinderbetreuungskosten erspart blieben (die momentan echt zu hoch sind). Naja, und ganz ehrlich - die 650 Euro die ich momentan Netto verdiene, die verdiene ich mit Sicherheit als Freie, wenn nicht mehr.

Aber trotzdem, klar, ich breche da nichts über den Zaun. Ich werde mich jedenfalls gut informieren, bevor ich so einen Schritt mache.
some79 ist offline   Mit Zitat antworten