Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2009, 17:50   #21
ae333
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 36
Renommee-Modifikator: 12 ae333 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Chancenlage auf dem Volomarkt

Zitat:
Zitat von sashunja Beitrag anzeigen
ich würde mich gern Sondokus frage anschließen: wie genau sieht eine empfehlung aus und wie unterscheidet sie sich von einem ohnehin sehr guten zeugnis? was sollte da eurer meinung nach drin stehen? und wie ist die geschichte formell aufgebaut? bei zeugnissen hat das ganze ja immer eine gewisse form: wann ist der jenige geboren, was hat er genau beim praktikum/job gemacht, und dann wie er sich angestellt hat (arbeitweise unter zeitdruck, selbstständigkeit, usw.) und beim zeugnis sind ja auch immer diese zeugniscodes von relevanz: erfüllte seine aufgaben STETS zu unserer vollSTen zufriedenheit oder nur zu unserer vollen zufriedenheit oder nur zu unserer zufriedenheit usw. ist es bei der empfehlung auch so, dass es da gewisse formulierungen gibt, die unbedingt drin sein müssen, damit es eine wirklich gute empfehlung ist?
Ich habe meine Empfehlung gerade nicht hier. Ich tippe sie ende der Woche mal ab und stelle sie rein. Ich habe nicht im Kopf, was da genau drinne stand. Aber es ist etwas anderes als ein sehr gutes Zeugnis.
ae333 ist offline   Mit Zitat antworten