Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2010, 12:13   #1
mallotz
Benutzer
Moderator Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.2005
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 15 mallotz wird positiv eingeschätzt
Standard Journalismus nach der Krise. Aufbruch oder Ausverkauf?

Journalismus nach der Krise. Aufbruch oder Ausverkauf?
von Felix Rohrbeck / Anne Kunze (Hrsg.)
[ISBN 9783869620091] 18.00EUR


Felix Rohrbeck / Anne Kunze (Hrsg.)
Journalismus nach der Krise. Aufbruch oder Ausverkauf?
05/2010, kartoniert
ISBN 9783869620091


Zum Titel

Die deutsche Medienlandschaft befindet sich aufgrund wirtschaftlicher Veränderungen im Umbruch: Redaktionen werden umstrukturiert, zusammengelegt oder outgesourct; Verlage verkaufen nicht mehr nur Journalismus, sondern auch Computer, CDs und Reisen; Heuschrecken kommen und ziehen wieder weiter; die Grenzen zwischen Werbung und Journalismus verschwimmen; und freie Journalisten arbeiten zugleich als PR-Berater, weil sie vom Journalismus alleine nicht mehr leben können.
Vor diesem Hintergrund haben sich zwei junge Journalisten, Anne Kunze und Felix Rohrbeck, auf eine Reise quer durch Deutschland begeben, um Journalisten, Verleger und Medienbeobachter zu interviewen. Wie verändern die sich wandelnden ökonomischen Grundlagen den Journalismus? Wie könnte eine künftige Balance zwischen wirtschaftlichen Zwängen und gesellschaftlichem Auftrag der Medien aussehen? Wo entstehen neue journalistische Konzepte und Geschäftsmodelle? Und nicht zuletzt: Ist der Beruf des Journalisten noch der Traumberuf, als der er einmal galt?
Das von der Hamburger Stiftung Wertevolle Zukunft geförderte Interviewbuch gibt keine einfachen Antworten, sondern geht den Fragen in unterhaltsamen Gesprächen mit renommierten Medienmachern, aufstrebenden Querdenkern und kritischen Beobachtern nach. Es zeichnet so das Bild einer Branche im Wandel, deren Informationsangebote unsere Sicht auf die Welt maßgeblich beeinflussen.

Jetzt hier unter journalismus.com bestellen...
__________________
Schöne Grüße,
May-Britt Lotz


Journalismus.com
Holzgasse 29, 91781 Weißenburg
Tel.: +49 9141 873949, Fax +49 9141 874067
mailto: redaktion@journalismus.com
http://www.journalismus.com

Geändert von mallotz (23.04.2010 um 12:20 Uhr).
mallotz ist offline   Mit Zitat antworten