Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2011, 01:06   #4
Ninka
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: 82
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0 Ninka wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Praktikum - und eigenes Auto nötig?

Zitat:
Zitat von osa Beitrag anzeigen
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Auto von Vorteil ist. Die meisten Termine wirst du alleine machen. Ich hatte nie einen erfahrenen Journalisten dabei, wenn ich zu Interviews oder Veranstaltungen gefahren bin.
Ein Praktikum musste ich ohne Auto absolvieren. Zum Leidwesen des Fotografen, denn der durfte mich immer rumkutschieren. Also es geht auch ohne. Du bist jedoch viel abhängiger von Kollegen etc.
Beim letzten Praktikum hatte ich ein Auto und war sehr sehr froh darüber. Du kannst Termine schneller wahrnehmen und dir deine Zeit einteilen, wie es dir gerade passt (wenn du im Fotografenauto sitzt und der zu einem dringenden Termin muss, weil gerade spontan was passiert, musst du auch mitfahren = Zeitverlust für den eigenen Text und meist kommt keine neue Story dazu)
Dennoch, auch ich würde mir niemals ein Auto nur für ein Praktikum anschaffen. Manchmal gibt es Redaktionsfahrzeuge, vielleicht kannst du das benutzen? Vielleicht hast du einen Freund/Freundin oder jmd. aus der Familie mit Wagen, der ihn dir ab und zu mal ausleihen kann.
Spritkosten werden in der Regel erstattet.

Hey,

erstmal danke. Ob sie ein Redaktionsauto haben, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ein -äh- "guter befreundeter Freier" sagt auch, dass ein Auto eigentlich unumgänglich ist. Und eine weitere Zeitung macht das sogar zur Voraussetzung. Nur nicht die, bei der ich möglicherweise anfange.

Das mit den verlorenen Storys kenne ich natürlich. Ein Familienauto gibt es auch. Nur....na ja. Die Sache ist die, dass mein Vater das meist in Beschlag hat und er auch nach mehreren Ansprechsversuchen dieses Thema ignoriert hat. Er hat einfach Angst, jemand könne das einzige Auto in der Familie außer ihm natürlich zu Schrott fahren. Und das wäre fatal.

Trotzdem danke erstmal für Deinen Tipp. Dass man Termine alleine besucht finde ich klasse. Da kann man so arbeiten, wie man es will - auch, wenn es eine Zielsetzung gibt.

Liebe Grüße

Annika
Ninka ist offline   Mit Zitat antworten