Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Recherchefragen - Investigativ (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Investigativer Artikel - Strohmann? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=27819)

Andy Anderson 04.05.2009 13:46

Investigativer Artikel - Strohmann?
 
Hallo Ihr Lieben,

ich brauche Euren Rat.

Ich schreibe einen investigativen Artikel über einen Verein, der seine Mitglieder ausnimmt. Das Problem ist folgendes: Eine Verwandte von mir hatte Probleme mit diesem Verein und wusste sich nicht zu helfen. Da hab ich die Angelegenheit übernommen; sprich angerufen, mich beschwert, Geld zurückgefordert. Erst im Nachhinein hab ich mir überlegt, einen Artikel zu schreiben. (Und hab inzwischen eine Menge zutage gefördert.) Jetzt kennen die mich natürlich und ich fürchte, sie werden mir keine Infos mehr zur Verfügung stellen. Langer Rede kurze Frage:

Verstößt es gegen unseren Berufsethos, wenn ich einen Strohmann vorschicke, der mir die letzten Informationen auf subtile Art besorgt?

(Dass ich den Verein um eine Stellungnahme bitte, sobald ich alle Informationen habe, versteht sich von selbst.)

CarolaS. 23.05.2009 19:34

AW: Investigativer Artikel - Strohmann?
 
Es geht um Aufklärungsarbeit. Sollte sich im Rahmen der Recherche herausstellen, dass da alles mit rechten Dingen zugeht, wirst du es ja kaum verwenden.
Ich nehm das mit der Ethik ziemlich genau (bilde ich mir jedenfalls ein). Aber in Deinem Fall hätte ich kein Problem, denn du stellst dich auf die Seite des Opfers.

Andy Anderson 02.06.2009 19:30

AW: Investigativer Artikel - Strohmann?
 
Danke Carola. Das hat mich bestätigt. Ist auch alles ganz gut gelaufen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler