Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Job-Gesuche: (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Ist ein Volontariat "geschützt"? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=14215)

unbekannter User (Gast) 15.01.2001 19:11

Ist ein Volontariat "geschützt"?
 
Hallo,

vielleicht ist das eine dumme Frage, aber ist das journalistische Volontariat eigentlich eine anerkannte Ausbildung? In anderen Bereichen, z.B. im PR oder Marketing, können Unternehmen ein zweijähriges Praktikum einfach als Volontariat deklarieren - geht das im Journalismus auch und wenn nicht, welche Auflagen sind daran gestellt, daß Verlage ein Volontariat anbieten dürfen bzw. welche Inhalte sind Pflicht? Ich spreche nicht von Unternehmen, die tarifgebunden sind (z.B. über den Verlegerverband) sondern die kleineren Ungebundenen.

Ich habe nämlich zwei Angebote, die sich beide interessant anhören, befürchte aber, daß es sich dabei um ein selbstgestricktes Volontariat handelt.

Vielen Dank

Susanne

unbekannter User (Gast) 08.02.2001 15:57

RE: Ist ein Volontariat "geschützt"?
 
Volontariate sind nicht grundsätzlich eine anerkannte Ausbildung, sie fallen eher in den Bereich "learning on a job". Ich kenne Volontariatsverträge, in denen ausdrücklich geschrieben steht: "...begründet kein Ausbildungsverhältnis!" Die Sicherheit steht und fällt aber immer mit der Referenz des Arbeitgebers. Wer ein Volontariat beim WDR macht ist sicherlich eher auf der sicheren Seite als bei einer kleinen Internetschmiede.

Gruss,

Dieter

unbekannter User (Gast) 09.02.2001 12:39

RE: Ist ein Volontariat "geschützt"?
 
1. Nein (wegen der grundgesetzlich verbrieften Zugangsfreiheit zum Beruf)
2. Aber es ist eine AUSBILDUNG, keine Ausrede, schlecht zu zahlen
3. Ich empfehle: Bei Bewerbungen einen Ausbildungsplan verlangen, schwarze Schafe der Gewerkschaft melden.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler