Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Lücke auf dem Lebenslauf füllen... (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=31871)

Biljana 03.02.2013 20:40

Lücke auf dem Lebenslauf füllen...
 
Hallo Leute,
Ich bin zurzeit echt nicht sicher, was ich in nächster Zeit am besten tun soll und ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir etwas helfen könntet.

Also ich habe einen Bachelor in Sozialwissenschaften und einige journalistische Erfahrung (Praktika und freie Mitarbeit). Nun habe ich einen interessanten interdisziplinären Sozialwissenschaften-Master gefunden, den ich gerne machen würde und hoffe, dass er mir in meiner Journalisten-Karriere hilft. Nun aber das Problem: Ich habe die Bewerbungsfrist für dieses Jahr verpasst und kann mich erst auf Sommer 2014 bewerben. Ausserdem soll das Bewerbungsverfahren nicht ohne sein. Es kann also gut sein, dass ich es dann nicht ins Programm schaffe.

Auf jeden Fall bin ich nun echt nicht sicher, was ich in den verbleibenden 1.5 Jahren tun soll. Soll ich versuchen einen Job für diese Zeit zu finden (was zurzeit wohl schwierig ist), noch mehr Praktika machen, ein anderes Master-Studium beginnen (mit der Absicht es Sommer 2014 für das andere Studium wieder abzubrechen) und daneben als Freie zu arbeiten? Oder sonst was anderes? Ich bin mir echt unsicher. Und ich frage mich auch, was sich auf meinem Lebenslauf besser macht. Kann mir jemand helfen? Was würdet ihr empfehlen, in der verbleibenden Zeit zu tun, das mir möglichst hilft, eines Tages eine Journalisten-Stelle zu finden.

EinSchwabe 04.02.2013 12:25

AW: Lücke auf dem Lebenslauf füllen...
 
Es gibt wohl kein bestimmtes Studium, das uurrdir unbedingt hilft. Du kannst auch einen anderen Sozialwissenschafts-Master beginnen und nach einem Semester in ein höheres Fachsemester wechseln. Dann belegst du eben vor allem Kurse, die du beim anderen master anrechnen kannst - musst dich vorher aber trotzdem über die Bewerbungsvoraussetzungen für ein höheres Fachsemester erkundigen.
Endlos Praktika würde ich nicht machen, aber helfen kann theoretisch auch das.

Biljana 05.02.2013 11:09

AW: Lücke auf dem Lebenslauf füllen...
 
Danke für deine Antwort. Ich fand die Idee mit dem Anrechnen der Punkte und dann einem höheren Fachsemester zuerst super. Naja, und dann fragte ich bei der Uni mit meinem Wunschmaster nach und die meinten, dass ich diese Idee gleich wieder vergessen kann. Ich kann bei denen überhaupt keine Punkte anrechnen lassen. Leider.
Nun, noch mehr Praktika reizen mich eigentlich auch nicht so sehr. Ich möchte eigentlich lieber was tun und daneben als Freie oder so arbeiten. Aber eben hab ich noch nicht wirklich eine Ahnung, was ich jetzt tun soll.
Hat noch jemand eine Idee?

Shalyn 05.02.2013 20:25

AW: Lücke auf dem Lebenslauf füllen...
 
So gaaaanz wird mir dein Problem nicht klar... Ruf deine alten Arbeitgeber an und frag, ob du für sie arbeiten kannst. Erklär die Lage - du musst ein Leben finanzieren - und leg los :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler