Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Job-Angebote: (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Online Redakteur gesucht (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=27690)

SNK Mainz 26.03.2009 13:12

Online Redakteur gesucht
 
Die Ausschreibung ist beendet. Die Stelle wird unter den bereits eingegangenen Bewerbungen vergeben.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

Pete 28.03.2009 14:43

AW: Online Redakteur gesucht
 
Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73354)
Wir schätzen den Zeitbedarf nach Einarbeitung auf ca. 1 bis 1 1/2 Stunden pro Tag.

Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73354)
- bieten ein Starthonorar als fester freier Mitarbeiter von 200 EUR / Monat;

Nichts für ungut, aber das sind 7 bis 8 Euro pro Stunde. Da verdient man ja bei McDonald's noch besser...

SNK Mainz 28.03.2009 14:48

AW: Online Redakteur gesucht
 
>>
Da verdient man ja bei McDonald's noch besser...
<<

Ja, aber bei uns riechen Sie hinterher nicht nach Frittenfett!

[Sobald die Einnahmen der Seite aus Werbung und Spenden steigen, steigt auch das Honorar.]

maerchen82 28.03.2009 16:12

AW: Online Redakteur gesucht
 
Wer sich mit 1,5 Stunden journalistischer Arbeit täglich und einem Monatseinkommen von 200 Euro Redakteur schimpfen darf... ohne Worte...

Maxtron 29.03.2009 17:44

AW: Online Redakteur gesucht
 
Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73354)
Ihre Vor-Erfahrungen und Ihr Studienabschluss / Ihre Ausbildung spielen für uns nur eine untergeordnete Rolle.

Wir sind an einer langjährigen Zusammenarbeit interessiert.

Sie werden als Chefredakteur der Seite im Impressum geführt und haben drei Redakteure, die bei Sonderthemen aushelfen.

Nach erster Kontaktaufnahme durch Sie geben wir Ihnen ggf. die Webseite bekannt.

e.mail an fashushi@gmx.net


MMh also mal von unten nach oben gehen:

gmx e-mail Adresse gepaart mit der Aussage das man "gegebenenfalls" die Adresse genannt bekommt ist schon etwas merkwürdig. So nach dem Motto erzählen Sie mal alles von sich, wir aber nichts über uns :cool: ..

Ist das nicht eine Anonyme Stellenanzeige???


Naja, zumindest wird man "Chefredakteur" und man legt dabei wenig Wert auf die Vorerfahrung oder den Werdegang..... Ich wußte immer schon, dass es so bei der Auswahl eines Chefredakteur funktioniert :lol:

Auch nicht schlecht finde ich die Aussagen, dass man täglich aktuelle Nachrichten über einen 2003 verstorbenen suchen soll und man eine Jahrelange Zusammenarbeit wünscht .... Wieviele Tagesaktuelle Schlagzeilen kann ein Toder Dichter denn erzeugen?
Sofern er nicht nachts durch die Gassen fliegt und Leuten das Blut aussaugt :confused:

Naja, ich wünsche allen Bewerbern viel Erfolg in die neue Gehaltsklasse des wahrscheinlich auch noch verantwortlichen Chefredakteurs :rolleyes:

SNK Mainz 29.03.2009 18:46

AW: Online Redakteur gesucht
 
Zitat:

Zitat von Maxtron (Beitrag 73442)
gmx e-mail Adresse gepaart mit der Aussage das man "gegebenenfalls" die Adresse genannt bekommt ist schon etwas merkwürdig. So nach dem Motto erzählen Sie mal alles von sich, wir aber nichts über uns :cool: ..

Komisch. 32 Bewerbungen, davon mehr als die Hälfte hervorragend qualifiziert, und das alles bei "Anonymer Stellenanzeige". Seltsam, wie dumm Ihre Kolleginnen und Kollegen sind ... Vielleicht haben die aber auch ein Gespür dafür, dass unsere "Anonymität" damit zu tun hat, dass wir die Tatsache, dass wir einen neuen Redakteur suchen, erst dann allgemein publik machen wollen, wenn wir schon einen gefunden haben?

Zitat:

Auch nicht schlecht finde ich die Aussagen, dass man täglich aktuelle Nachrichten über einen 2003 verstorbenen suchen soll und man eine Jahrelange Zusammenarbeit wünscht .... Wieviele Tagesaktuelle Schlagzeilen kann ein Toder Dichter denn erzeugen?
Sofern er nicht nachts durch die Gassen fliegt und Leuten das Blut aussaugt :confused:
Entschuldigen Sie, aber: Sind Sie auf Droge?

Immerhin, Ihre Frage kann man beantworten. Also, in Ihrer kuriosen Diktion: "Wieviele Tagesaktuelle Schlagzeilen kann ein Toder Dichter denn erzeugen?" An diesem Wochenende sechs.

Bleiben Sie unbedingt da, wo Sie sind. Chefredakteur nämlich werden Sie eh nicht.

Maxtron 29.03.2009 19:07

AW: Online Redakteur gesucht
 
Angriff ist nicht immer die beste Verteidigung.. aber wenn man etwas so nach "Bild-Mentalität" aufbauen möchte, meinen Segen haben Sie.
Das Internet hat vieles schon kommen und glücklicherweise auch gehen sehen :p

Für 200 Euro möchte ich auch nicht "Chefredakteur" werden :lol::lol::lol::lol::lol::lol::-D

Zumindest konnten Sie EINE von vielen Fragen beantworten.
Auch wenn diese, was ich auf Ihr mangelhaftes Verständnis des Sinnes meiner Äußerungen schließe, nur zum Teil beantwortet wurde und aus dem Zusammenhang gerissen.
Aber das ist ja vielleicht genau die Qualifikation welche Sie für 200 Euro suchen.

Ich wünsche Ihnen in Ihrer Welt (Einrichtung, um auf Ihrem Niveau herabzusteigen) alles gute und noch einen schönen Sonntag (das ist der Tag den wir heute haben, nur zum Verständnis)

;-)

criska 30.03.2009 11:08

AW: Online Redakteur gesucht
 
Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73446)
Seltsam, wie dumm Ihre Kolleginnen und Kollegen sind

Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73446)
Entschuldigen Sie, aber: Sind Sie auf Droge?

Beleidigungen und persönliche Angriffe verstoßen gegen die Netiquette und disqualifizieren Sie als "seriösen" Anbieter.

Sssomethingmore 30.03.2009 21:28

AW: Online Redakteur gesucht
 
Zitat:

Zitat von SNK Mainz (Beitrag 73446)
Komisch. 32 Bewerbungen, davon mehr als die Hälfte hervorragend qualifiziert, und das alles bei "Anonymer Stellenanzeige". Seltsam, wie dumm Ihre Kolleginnen und Kollegen sind ...

Die sind nicht dumm, sondern leider verzweifelt, weil es immer mehr solcher "unverschämter" Stellenanzeigen gibt. Leider ist es ein Teufelskreislauf - je mehr verzweifelte Journalisten, die sich irgendwie über Wasser halten wollen, auf Stellenangebote wie Ihres eingehen, desto miserabler wird die Bezahlung in Zukunft und desto verzweifelter die Kollegen... :roll:

Riestow 31.03.2009 02:51

AW: Online Redakteur gesucht
 
Gehe ich richtig, dass es sich hierbei um das Peter-Hacks-Portal handelt, das von einem meiner Kollegen auch gerne mal angesurft wird? Werde ihm mal einen Tipp geben. Vielleicht ist ihm ja nach einer beruflichen Veränderung... :-)

http://www.peter-hacks.de/?page_id=24
(Vielleicht als Tipp für weitere Bewerbungsinteressierte)

maerchen82 02.04.2009 22:36

AW: Online Redakteur gesucht
 
Ein Blick auf die Seite und es erklärt sich wirklich so einiges...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler