Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Welche Journalistenschule ist die Beste? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=26682)

kent_brockman 12.06.2008 16:37

Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Welche Journalistenschule ist die Beste - und warum?

Konni Shiva 12.06.2008 19:27

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
denke mal DJS und Henri-Nannen sind die renommiertesten, aber so allgemein nach der "besten" zu fragen macht glaube ich wenig sinn. klar, es gibt gute und bessere schulen, aber zB Zeitenspiegel (fast ausschließliche Reportagenschule) lässt sich schwer mit RTL joutrnalistenschule (TV-journalismus) vergleichen

punky 14.06.2008 13:26

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Vor allem: Woher soll man das wissen? Selbst wenn man an einer der Schulen aufgenommen wird hat man ja keinen Vergleich zu den anderen.
Die Frage "Wo würdet ihr am liebsten hin?" würde glaube ich mehr Sinn machen.

Konni Shiva 14.06.2008 14:06

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
ganz so würde ichs nicht sehen. mann muss auch nicht an beiden unis gewesen sein um einigermaßen sicher sagen zu können, dass die Universität Harvard doch etwas besser ist als beispielsweise die kasachische Pavlodar Universität ;)

Konni Shiva 19.06.2008 03:29

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
wurde hier eig. alles gesat oder gibts noch andere meinungen? =)

Journalist4 08.08.2008 01:48

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Meiner Meinung nach ganz klar Henri Nannen und Axel Springer. Alleine schon durch die Gegebenheit, dass man dort auch einem Volontariat entsprechend bezahlt wird. Bei allen anderen bekommt man ja entweder gar nichts oder muss noch einen Batzen draufzahlen !!

Konni Shiva 08.08.2008 06:44

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
und warum sagt die vergütung etwas über die qualität der ausbildung aus?

Journalist4 08.08.2008 10:55

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Der Thread heißt ja, welche Journalistenschule ist die Beste? Und das ist, wie ich schrieb alleine schon, ein schlagendes Element für mich. Das zeigt auch, dass die Schulen Geld zur Verfügung haben. Geld schießt bekanntlich Tore. In diesem Fall ist durch Geld auch Qualität in der Ausbildung gesichert. Heißt gute Dozenten, bestes Equipment usw.

Außerdem: eigener Verlag, dadurch die Möglichkeit übernommen zu werden (was in mindestens 60 Prozent der Fälle zutrifft), Hamburg und Berlin als Journalistenstädte!!

Karla Kolumna 08.08.2008 19:25

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
"Eigener Verlag" ist meiner Meinung nach kein schlagendes Argument, die Münchner Schule ist dafür unabhängig. Zwar gibt's keine Bezahlung, aber jeder Schüler bekommt ein Stipendium, dafür setzt sich die Schule ein. Und: HNS + DJS haben ein riesiges Netzwerk, das sollte man nicht unterschätzen. Trotzdem gibts "die beste" Schule nicht - hängt davon ab, wo man hin will.

Borchi1980 12.08.2008 19:30

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
@ Journalist4
Zur Bezahlung: Nannen und Springer zahlen meines Wissens nach 700 bzw. 300 Euro brutto pro Monat!!! Alle Verlage stehlen sich mit der Einrichtung einer Journalistenschule gleichzeitig aus der Tarifvertragsbindung für ihre Volos! Rühmliche Ausnahme ist die Firma Holtzbrinck, die ihren Schülern nach Tarif das reguläre Volo-Gehalt (1700 Euro im 1. Jahr, 1900 Euro im 2. Jahr) zahlt. Wenns danach geht sind die Düsseldorfer also die Besten...

christine 12.08.2008 19:57

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Karla Kolumna, bist Du Dir wirklich sicher, dass jeder Schüler an der DJS ein Stipendium erhält?

Borchi1980 12.08.2008 21:43

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Also auf der djs-Homepage steht "Stipendium unter Umständen mgl. wenn kein Bafög-Anspruch" - wie ne Garantie hört sich das nicht gerade an...

christine 12.08.2008 21:47

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Sehe ich auch so, Borchi1980.

Karla Kolumna 12.08.2008 21:48

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Hallo Christine,
Ja, bin ich. Manche haben sogar mehrere Stipendien, die sie sich dann allerdings selbst organisiert haben. Die Höhe des Förderbetrags schwankt natürlich von Stiftung zu Stiftung - umso früher man sich hier kümmert, umso besser, denke ich.

christine 12.08.2008 21:51

AW: Welche Journalistenschule ist die Beste?
 
Aha. Angesichts der Mietpreise in München wird man die sicherlich auch brauchen.

---

Von der oben in der Umfrage aufgeführten "Journalistenakademie Dr. Hooffacker & Partner" habe ich übrigens noch nie gehört. Was man bei Wikipedia findet, klingt auch eher nach einer Umschulung für Arbeitslose, von wegen Bildungsgutschein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler